JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Rolf Krüger; Wilhelm-Friedrich Schneider; Manuel Ladiges

Materielles Strafrecht in der Assessorklausur

20,50 EUR inkl. MwSt.
Bestellbar! Wird umgehend für Sie besorgt
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-86752-681-4
Verlag: Alpmann und Schmidt
Format: Flexibler Einband
288 Seiten; 29.7 cm x 21 cm, 3. Auflage, 2019

Hauptbeschreibung

Vorteile
- Alle typischen Probleme des StGB in einem Skript
- Straffe Lösungsstrukturen
- Systematische Hinweise zur Fehlervermeidung
- Praxisbetonte Darstellung von Meinungsstreitigkeiten in Musterformulierungen
Zur Reihe
S2 Skripten 2. Examen
Zum Werk
Die Klausuren im 2. Examen betreffen - unabhängig davon, ob es sich um staatsanwaltliche, richterliche oder anwaltliche Aufgabenstellungen handelt - zu mehr als 50 % das materielle Recht. Und das unterscheidet sich sowohl in der der einschlägigen Tatbestände und Probleme als auch in der geforderten Darstellung von den Anforderungen im 1. Examen. Da helfen auch die im 2. Examen zugelassenen Kommentare nur wenig. Viele Rechtsfragen werden dort nur thesenhaft und ohne ausführliche Argumentation dargestellt. Zudem fehlt die Zeit zum Nachschlagen eines jeden Problems.
Diesem Umstand trägt das vorliegende Skript Rechnung: Das für das 1. Examen erworbene Wissen wird als Kenntnisstand vorausgesetzt. Der gesamte Stoff unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung und der Auswertung von Examensklausuren wird in einem Band zusammengefasst und ermöglicht so eine komprimierte und gezielte Wiederholung. Zu den wichtigsten Rechtsproblemen und Streitständen werden Musterformulierungen geboten. Auf besondere Konstellationen und typische Fehler wird besonders hingewiesen.
Die Autoren sind erfahrene Rechtsanwälte und Repetitoren und kennen die Anforderungen im Assessorexamen.
Zielgruppe
Referendare, junge Berufspraktiker