JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Dorothea Hahn

Hillary

Ein Leben im Zentrum der Macht

14,99 EUR inkl. MwSt.
E-Book, Download sofort möglich!
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-406-69755-5
Verlag: C.H.Beck (Deutschland)
Format: E-Book Text (EPUB sofort downloaden
Downloads sind nur in Österreich möglich!)
240 Seiten; mit 12 Abbildungen, 1. Auflage, 2016

Hauptbeschreibung

<p>Hillary Rodham Clinton will die erste Frau an der Spitze der Vereinigten Staaten werden&nbsp;- und immer mehr deutet darauf hin, dass ihr das im zweiten Anlauf gelingen wird. Die einstige First Lady, Senatorin und Au&szlig;enministerin kennt nicht nur das Wei&szlig;e Haus, sie kennt auch die M&auml;chtigen in Washington und der Welt. Wer ist diese Frau, und was treibt sie an? Dorothea Hahn entwirft in dieser politischen Biographie ein ebenso differenziertes wie fesselndes Portr&auml;t der Frau, die nach der Macht in den Vereinigten Staaten greift.

Seit &uuml;ber einem Vierteljahrhundert ist Hillary Clinton an den Entscheidungen ihres Landes beteiligt. Keiner ihrer Mitbewerber ist so erfahren im politischen Gesch&auml;ft, und ihre &uuml;berragende Intelligenz ziehen selbst die Gegner nicht in Zweifel. Doch das Leben im Zentrum der Macht hat Spuren hinterlassen: Die N&auml;he zum gro&szlig;en Geld und die unz&auml;hligen Skandale, die die Karriere der Clintons begleitet haben, kratzen an der Glaubw&uuml;rdigkeit der Kandidatin. Selbst f&uuml;r manche Demokraten z&auml;hlt das power couple l&auml;ngst zu Washingtons korruptem Establishment. Ist das Streben nach Macht die gro&szlig;e Konstante in Hillary Clintons Leben? Oder ist es doch der Kampf um die Rechte f&uuml;r Frauen, Kinder und benachteiligte Minderheiten? Und was ist von ihr als Pr&auml;sidentin zu erwarten?</p>

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

<p>Dorothea Hahn ist seit &uuml;ber 30 Jahren als Journalistin t&auml;tig. Nach Stationen in Mexiko-Stadt und Berlin berichtete sie von 1995 bis 2010 als Auslandskorrespondentin der tageszeitung aus Paris. Seit dem Jahr 2010 ist sie die USA-Korrespondentin der taz und schreibt &uuml;ber Innen- und Au&szlig;enpolitik, Kultur und Wirtschaft und das zunehmend aufr&uuml;hrerische Klima in den Vereinigten Staaten.</p>