JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Karl H Danzl

EKHG

Eisenbahn- und Kraftfahrzeughaftpflichtgesetz

135,00 EUR inkl. MwSt.
Sofort verfügbar oder abholbereit
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-214-12045-0
Reihe: Manz Große Gesetzausgabe
Verlag: MANZ Verlag Wien
Format: Fester Einband
XXIV, 654 Seiten, 10. Auflage, 2018

Auch verfügbar als Online-Version
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung

Rechtzeitig zum 60-Jahr-Jubiläum des 1959 im BGBl kundgemachten und im selben Jahr in Kraft getretenen EKHG bietet die 10. Auflage einen umfassenden Überblick über das Eisenbahn- und Kraftfahrzeughaftpflichtrecht und berücksichtigt die Änderungen durch die letzte Novelle BGBl I 2017/19 (MinVersValG 2016), welche die Haftungshöchstbeträge in den §§ 15 und 16 anhob.

Technische Weiterentwicklungen wie das „Autonome Fahren“ sowie alle markanten neuen Entscheidungen speziell des verkehrsrechtlichen Fachsenats des OGH, dessen Vorsitzender der Autor bis Herbst 2017 war, (aber auch zweitinstanzlicher Gerichte, des EuGH und des BGH) sind mit Stand August 2018 in die Neuauflage eingearbeitet.

Enthalten sind:

• EKHG (Gesetzestext)
• Gesetzesmaterialien
• kommentierende Anmerkungen mit wichtigen Nebenbestimmungen
• aus der kompletten Judikatur ausgewählte Leitsätze – zu allen wichtigen Detailfragen
• Hinweise auf weiterführende Literatur

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Dr. Karl-Heinz Danzl ist Senatspräsident des Obersten Gerichtshofes i. R. (bis 31. 8. 2017 Vorsitzender des ua für das EKHG zuständigen haftpflichtrechtlichen Fachsenats 2), Honorarprofessor an der Universität Innsbruck, Schriftleiter der ZVR sowie Autor zahlreicher schadenersatz- und verfahrensrechtlicher Publikationen.

Hrsg. von Hon.-Prof. Dr. Karl-Heinz Danzl, Sen.-Präs. d. OGH i.R.