JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Annemarie Dührssen

Die biografische Anamnese unter tiefenpsychologischem Aspekt

Mit einer Einführung von Gerd Rudolf und Ulrich Rüger

32,90 EUR inkl. MwSt.
Bestellbar! Wird umgehend für Sie besorgt
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-608-42769-1
Verlag: Schattauer
Format: Flexibler Einband
160 Seiten; 3 Abb., 4 Tab.; 24.1 cm x 16.6 cm, 1. Auflage, 2018

Hauptbeschreibung

Comeback eines Klassikers

Die Kenntnis der persönlichen Lebensgeschichte ist für das Verständnis von Patientenschicksalen unentbehrlich. Sie ist die wichtigste Grundlage für die Therapieplanung und Behandlung. Nur über das Verstehen der „inneren Welt“ des Patienten kann der Therapeut dessen Reaktionsweise nachvollziehen und individuelle Behandlungsansätze finden. Hierfür muss er die Grundmuster der Lebensentwicklung klären, aber sich ebenso gefühlsmäßig auf die jeweilige Geschichte einlassen. Im Fokus der Anamneseerhebung stehen dabei Themen wie persönliche Beziehungen, Herkunftsfamilie, berufliche Situation und soziokulturelle Umgebung.
Das Buch beschreibt sehr differenziert den diagnostischen Prozess vor Behandlungsbeginn –auch anhand von zahlreichen Kasuistiken. Diese verdeutlichen, wie die Klärung der Konfliktsituationen in den verschiedenen Lebensbereichen erfolgen kann.
Annemarie Dührssen gilt als die Pionierin der tiefenpsychologisch ausgerichteten Anamneseerhebung. Sie war maßgeblich an der Entwicklung der „Richtlinien-Psychotherapie“ beteiligt, bei deren Krankheitskonzept das biografische Verständnis eine wesentliche Rolle spielt.
In ihrer Einführung stellen Gerd Rudolf und Ulrich Rüger den historischen Bezug des Buches dar und binden es in die aktuelle psychodynamische Diagnostik ein.

Inhaltsverzeichnis

Einleitung von Prof. Gerd Rudolf und Prof. Ulrich Rüger
Einführung Psychiatrie, Psychoanalyse und Life-Event-Forschung
Der erste Kontakt mit dem Patienten
Der Gegenwartskonflikt und seine Vorgeschichte - die Merkmale einer neurotischen Charakterbildung
Konfliktkonstellationen in verschiedenen Lebensbereichen
* Persönliche Bindungen, Liebesbeziehungen und Familienleben
* Die Herkunftsfamilie: Die ödipale Konstellation und das Drei-Generationen-Konzept
* Berufsprobleme, Arbeitsstörungen und Lernschwierigkeiten
* Besitzereleben und -verhalten
* Der umgebende sozio-kulturelle Raum
Die Anordnung und Interpretation der Befunde
Nachwort

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Annemarie Dührssen
Prof. Dr. med., Fachärztin für Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie, Begründerin der Dynamischen Psychotherapie

Herausgeber/Autor


Mitarbeiter

Vorwort von (Verfasser): Gerd Rudolf
Ulrich Rüger