JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Andreas Holzgreve

Ausländische Beweissicherungsverfahren im inländischen Prozess

Ein Anwendungsfall der Substitution im Internationalen Zivilprozessrecht

56,50 EUR inkl. MwSt.
Bestellbar! Wird umgehend für Sie besorgt
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-631-76025-3
Reihe: Internationalrechtliche Studien
Verlag: Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften (Deutschland)
Format: Fester Einband
228 Seiten; 21 cm x 14.8 cm, Neuausg., 2018
weitere Reihen   

Biografische Anmerkung zu den Verfassern



Andreas Holzgreve studierte Rechtswissenschaft in München und Paris. Er erlangte das Erste Staatsexamen und die maîtrise en droit. Das Rechtsreferendariat absolviert er am Oberlandesgericht München. Er wurde an der Ludwig-Maximilians-Universität München zum Dr. jur. promoviert.




Hauptbeschreibung


Der Autor dieser Arbeit untersucht umfassend die zentralen Auswirkungen ausländischer Beweissicherungsverfahren auf den Prozess im Inland (Hemmung der Verjährung, entgegenstehende Rechtshängigkeit, Verwertbarkeit der Ergebnisse). Dogmatisch handelt es sich um eine Frage der internationalprivatrechtlichen Substitution. Zunächst ermöglicht die Darstellung exemplarisch ausgewählter europäischer Beweissicherungsverfahren einen Überblick über deren Diversität. Die Arbeit behandelt sodann die internationale Zuständigkeit und erarbeitet die allgemeinen und besonderen Voraussetzungen, die ein ausländisches selbständiges Beweisverfahren erfüllen muss, um im Inland berücksichtigt werden zu können.




Kurztext / Annotation


Diese Arbeit untersucht die Auswirkungen ausländischer Beweissicherungsverfahren auf den Prozess im Inland (Hemmung der Verjährung, Rechtshängigkeit, Verwertbarkeit). Der Autor geht dogmatisch auf die Substitution ein und erarbeitet Voraussetzungen zur Berücksichtigung eines ausländischen Beweisverfahrens im Inland.




Inhaltsverzeichnis


Struktur der Beweissicherungsverfahren – Internationale Zuständigkeit für das Beweissicherungsverfahren – Substitution ausländischer Beweissicherungsverfahren im Inland – Generelle Substitutionsfähigkeit – Funktionale Vergleichbarkeit – Verwertungshindernisse im Einzelfall