JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken
Download  

Helga Hammer

Durch alle Zeiten

Roman

10,30 EUR inkl. MwSt.
Bestellbar! Wird umgehend für Sie besorgt
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-548-29070-6
Verlag: Ullstein Taschenbuch Verlag
Format: Flexibler Einband
272 Seiten; 18.7 cm x 12 cm, 1. Auflage, 2019

Klappentext

»Eine lebenshungrige Frau, die sich traut, ihrem Begehren zu folgen – ein sehr stimmiger Roman!« CHRISTIANE BEEL, BRIGITTE WIR

Mit siebzehn verliebt sich Elisabeth in einen jungen Mann aus einer angesehenen Familie. Diese Liebe darf nicht sein – und lässt beide ihr Leben lang nicht mehr los.
Eine archaische Bergwelt, geprägt von harter Arbeit und gesellschaftlichen Zwängen. Eine Frau, die sich ihren Weg nicht aussuchen kann und am Ende doch ihr Glück findet.Von den fünfziger Jahren bis in die Gegenwart reicht Helga Hammers Roman eines ganzen Lebens: lebendig, klar und tief bewegend.

Hauptbeschreibung



Ein echtes ganzes Leben


Elisabeth ist eine einfache Frau aus den österreichischen Alpen. Mit siebzehn Jahren verliebt das Mädchen mit dem Madonnengesicht sich in einen jungen Mann aus angesehener Familie. Diese Liebe darf nicht sein und lässt doch beide ihr Leben lang nicht mehr los. Klar und tiefbewegend schildert Helga Hammer eine archaische Bergwelt, geprägt von harter Arbeit und gesellschaftlichen Zwängen, von den 50er Jahren bis in die Gegenwart.




Langtext



Ein echtes ganzes Leben


Elisabeth ist eine einfache Frau aus den österreichischen Alpen. Mit siebzehn Jahren verliebt das Mädchen mit dem Madonnengesicht sich in einen jungen Mann aus angesehener Familie. Diese Liebe darf nicht sein und lässt doch beide ihr Leben lang nicht mehr los. Klar und tiefbewegend schildert Helga Hammer eine archaische Bergwelt, geprägt von harter Arbeit und gesellschaftlichen Zwängen, von den 50er Jahren bis in die Gegenwart.




Werbliche Überschrift

»Ein sehr kraftvoller Roman, der mich von den ersten Seiten an berührt und nicht mehr losgelassen hat.«

Sandra Mack, Ullstein Außendienst