JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Jochen Becker-Ebel

Palliative Care in Pflegeheimen und -diensten

Wissen und Handeln für Pflegende

20,60 EUR inkl. MwSt.
Besorgungstitel - genauer Liefertermin und Preis auf Anfrage!
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-8426-0807-8
Verlag: Schlütersche
Format: Flexibler Einband
232 Seiten; 21 cm x 14.8 cm, 6., aktualisierte Auflage, 2019

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Prof. Dr. Jochen Becker-Ebel ist Diplom-Theologe, Professor f. Palliative Care, Supervisor DGSv, Organisationsberater und Trainer.

Besprechung

"Gut gefallen hat mir der interdisziplinäre Blick, der sich in der Wahl der Autoren und der Haltung gemeinsamer Lernprozesse im Arbeitsalltag zeigt. Ebenso gut gelungen ist den Herausgebern die Mischung aus Praxisnähe, Erfahrungswissen und Evidenz - dies würde ich mir für andere pflegerische Fragestellungen auch wünschen. 'Es ist nicht zu wenig Zeit, sondern es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen' - dieses Zitat des römischen Philosophen Seneca steht auf der ersten Seite und spiegelt den Geist palliativer Versorgung wider. Das Buch 'Palliative Care in Pflegeheimen und -diensten' ist ein aktueller Ratgeber für alle Pflegenden, die Palliativpatienten betreuen." - Dr.sc.hum. Nina Fleischmann, M.A. Public Health und Pflegewissenschaft.

Hauptbeschreibung

Eine gute Palliativversorgung ist ein Qualitätskriterium von Pflegeheimen und -diensten. Für Bewohner, Patienten und Angehörige sichert sie eine gute Lebensqualität auch in schwierigen Krankheitsphasen. Für die 5. Auflage wurde dieses bewährte Buch aktualisiert. Es zeigt, wie sich ein modernes Schmerzmanagement durchführen lässt, wie Ehrenamtliche und Angehörige einbezogen, psychosoziale Nöte begleitet und Krisen speziell im Team gemeistert werden können. Der komplexe Bereich der ethischen Entscheidungsfindung und Therapiezielbegrenzung am Lebensende wird praxisnah dargelegt. Dabei geht es immer auch darum, die Mitarbeiter gezielt einzusetzen und zu entlasten.
Aktuell: Mit Hinweisen zum neuen Hospiz- und Palliativgesetz (HPG) und zum Verbot der Suizidbeihilfe.



Auf den Punkt gebracht:
Palliatives Basiswissen für den Pflegealltag.
Kompakt, verständlich, praxisnah.
Multidisziplinär & umfassend.
Aktuell: Mit Hinweisen zum neuen Hospiz und
Palliativgesetz (HPG von 2015) und zum Verbot der Suizidbeihilfe