JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Susanne Weiss

ÄsthOpG Bundesgesetz über die Durchführung von ästhetischen Behandlungen und Operationen

28,00 EUR inkl. MwSt.
Sofort verfügbar oder abholbereit
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-214-09403-4
Reihe: Manz Sonderausgaben
Verlag: MANZ Verlag Wien
Format: Flexibler Einband
XII, 138 Seiten, 2014
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung

Schönheit mag im Auge des Betrachters liegen, nicht aber der rechtliche Rahmen, in dem operative Eingriffe durchgeführt werden dürfen. Die neue Sonderausgabe zum ÄsthOpG, das vornehmlich dem Patientenschutz und der Qualitätssicherung in diesem Fachbereich gewidmet ist, hilft bei der Auslegung.

Gesetzestext sowie Durchführungsverordnung werden anhand erläuternder Anmerkungen verständlich gemacht und Fragen folgender Art geklärt:

• Wer darf welche Eingriffe vornehmen? Wann sind diese „medizinisch indiziert“?
• Wie erfolgt die Abgrenzung zur Körperverletzung, wann liegt eine Einwilligung vor und ist eine solche überhaupt möglich?
• Wann und worüber ist aufzuklären und welche Personen sind besonders geschützt?
Aktuelle Diskussionen insbesondere zu Beschneidung, Genitalverstümmelung oder Transsexualität werden dabei einer eingehenden Betrachtung unterzogen.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Die Autorin:

Mag. Dr. Susanne Weiss ist im BM für Gesundheit für Legistik, Vollziehung und fachliche Angelegenheiten der Gesundheitsberufe zuständig. Sie ist die Legistin des ÄsthOpG.

Von Mag. Dr. Susanne Weiss, BM für Gesundheit.

Stichworte

Weitere Stichwörter