JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Gotthelf Bergsträsser

Neuaramäische Märchen und andere Texte aus Malula

25,60 EUR inkl. MwSt.
Bestellbar! Wird umgehend für Sie besorgt
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-95700-689-9
Verlag: Verlag der Wissenschaften
Format: Flexibler Einband
244 Seiten; 210 mm x 148 mm, 2016

Langtext

"Eine starke Tagereise nordnordöstlicb von Damaskus in den Ausläufern des Antilibanon liegt mitten in arabischem Sprachgebiete eine Enklave von drei Dörfern, in welchen noch heutzutage ein aramäischer Dialekt gesprochen wird, der letzte Überrest der einst über ganz Syrien verbreiteten Sprache. Es ist dies das größere Dorf Malula und zwei kleinere (je eine starke Stunde von ersterem entfernt). Ersteres ist von Christen (Malekiten und orthodoxen Griechen), die beiden kleineren Orte von Muslimen bewohnt; religiöse und rituelle Gründe sind also nicht vorhanden, daß die alte Sprache dort dem arabischen Eindringling widerstanden hat, der Grund dafür ist vielmehr in der Abgeschlossenheit der drei Orte in einer felsigen, zerklüfteten Berggegend zu suchen."

Der Verlag der Wissenschaften verlegt historische Literatur bekannter und unbekannter wissenschaftlicher Autoren. Dem interessierten Leser werden so teilweise längst nicht mehr verlegte Werke wieder zugängig gemacht.
Diese neuaramäischen Märchen und anderen Texte aus Malula sind ein unveränderter, hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1915.