JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken
Download  

Hans-Jürgen Jakobs

Wem gehört die Welt?

Die Machtverhältnisse im globalen Kapitalismus

37,10 EUR inkl. MwSt.
Bestellbar! Wird umgehend für Sie besorgt
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-8135-0736-2
Verlag: Knaus
Format: Fester Einband
680 Seiten; Mit zahlreichen Fotos und Infographiken, durchgehend vierfarbig; 23.2 cm x 16.4 cm, 2016, 2016

Hauptbeschreibung


Der erste umfassende Report über die Machtverhältnisse im globalen Kapitalismus



Sie heißen Larry Fink, Stephen Schwarzman oder Abdullah bin Mohammed bin Saud Al-Thani. Mit ihren Billionen schweren Fonds legen Blackrock, Blackstone oder Qatar Investment mehr Geld an als Deutschland erwirtschaftet. Sie dominieren längst die zentralen Felder der Weltwirtschaft und konzentrieren Geld und Einfluss wie nie zuvor. Doch wer sie wirklich sind und welche Ziele sie verfolgen, wusste bisher niemand.


Die 200 mächtigsten Akteure des Weltfinanzwesens, die hier im Porträt vorgestellt werden, versammeln zusammen mehr als 40 Billionen US-Dollar – das sind 60 Prozent des Buttoinlandsprodukts der Welt oder fast das Dreifache der Wirtschaftsleistung der EU.
Das Gesamtbild dieses neuen Kapitalismus ist bedrohlich: Denn die nächste große Krise wird vom »grauen« Kapitalmarkt und den »Schattenbanken« ausgehen, die in der Gier nach Renditen ungeregelt und ungezügelt wachsen.


Mit über 50 Infografken und Tabellen.


Ausstattung: Mit zahlreichen Fotos und Infographiken, durchgehend vierfarbig





Zitat aus einer Besprechung

»Das Buch bietet eine exzellente Grundlage und vielfältige Impulse für themenspezifische Auseinandersetzungen.«