JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Verena Gesing; Klaas Stechmann; Anja Engler

Triggerpunkte

Theorie und Praxis der Triggerpunkttherapie

41,00 EUR inkl. MwSt.
Bestellbar! Wird umgehend für Sie besorgt
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-86867-205-3
Verlag: KVM - Der Medizinverlag
Format: Fester Einband
396 Seiten; farbige Abbildungen; 24 cm x 19.2 cm, 1. Auflage, 2019

Hauptbeschreibung

Das Werk »Triggerpunkte« richtet sich an Physiotherapeuten und all jene, die sich intensiver mit dem Thema Triggerpunkte und deren Behandlung beschäftigen möchten. Im Mittelpunkt des umfassenden Arbeitsbuchs steht das Verständnis für die Entstehung von Triggerpunkten. Nur wer die Ursachen von Triggerpunkten kennt, kann auch erfolgreich therapieren.

Das Buch gliedert sich in einen Grundlagen- und in einen Praxisteil. In den ersten Kapiteln werden Sie mit vielen erklärenden Abbildungen in die wichtigen anatomischen, physiologischen und pathophysiologischen Grundlagen eingeführt, welche für die Triggerpunkttherapie von zentraler Bedeutung sind. Im praktischen Teil gehen die Autoren ausführlich auf die Behandlung von Triggerpunkten ein. Anatomische Grafiken der jeweils betroffenen Muskulatur mit Darstellung der entsprechenden Schmerzausstrahlungsareale von Triggerpunkten helfen dabei, sich schnell und sicher am Patienten zu orientieren. Ausführlich beschriebene Behandlungsoptionen, das mit Triggerpunkten in Zusammenhang stehende Fasziensystem und typische Krankheitsbilder ermöglichen dem Leser einen direkten Praxisbezug und somit eine gezielte und effiziente Behandlung.

Erst wenn Triggerpunkte lokalisiert und deren Ursachen bekannt sind, kann der Patient effektiv und ganzheitlich behandelt werden. Dabei beziehen sich die Autoren auf die aktuellsten Forschungserkenntnisse, ihre langjährige klinische Erfahrung über ganzkörperliche Zusammenhänge und stellen somit die Verbindung von Körper und Geist stets in den Fokus.

Kurztext / Annotation

Das Buch gliedert sich in einen Grundlagen- und in einen Praxisteil. In den ersten Kapiteln werden Sie mit vielen erklärenden Abbildungen in die wichtigen anatomischen, physiologischen und pathophysiologischen Grundlagen eingeführt, welche für die Triggerpunkttherapie von zentraler Bedeutung sind. Im praktischen Teil gehen die Autoren ausführlich auf die Behandlung von Triggerpunkten ein. Anatomische Grafiken der jeweils betroffenen Muskulatur mit Darstellung der entsprechenden Schmerzausstrahlungsareale von Triggerpunkten helfen dabei, sich schnell und sicher am Patienten zu orientieren. Ausführlich beschriebene Behandlungsoptionen, das mit Triggerpunkten in Zusammenhang stehende Fasziensystem und typische Krankheitsbilder ermöglichen dem Leser einen direkten Praxisbezug und somit eine gezielte und effiziente Behandlung.