JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Hans Valentin Schroll; Ernst Schillhammer

Rechtsmittel in Strafsachen

46,00 EUR inkl. MwSt.
Sofort verfügbar oder abholbereit
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-214-08630-5
Reihe: Leitfaden
Verlag: MANZ Verlag Wien
Format: Flexibler Einband
XVI, 204 Seiten, 3. Auflage, 2018
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung

Die komplett überarbeitete und aktualisierte 3. Auflage des beliebten Leitfadens präsentiert mithilfe zahlreicher Grafiken:

• Rechtsmittel gegen Urteile der Strafgerichte, insb die Nichtigkeitsbeschwerde
• Berufung gegen Urteile des Einzelrichters des Landesgerichts und des Bezirksgerichts,
• Beschwerde gegen gerichtliche Beschlüsse sowie die Grundrechtsbeschwerde.

Neu aufgenommen:
• Gesetzesbeschwerde
• Einspruch gegen eine Strafverfügung
• Einspruch wegen Rechtsverletzung

Das innovative didaktische Konzept veranschaulicht optimal die Rechtsmittelsystematik und garantiert ein umfassendes Verständnis dieser komplexen Rechtsmaterie.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Die Autoren:
Dr. Hans Valentin Schroll ist Honorarprofessor an der Universität Wien und Senatspräsident des OGH.
Er ist ua Autor der Wiener Kommentare zum StGB und zur StPO.
Dr. Ernst Schillhammer ist Rechtsanwalt in Wien.

Besprechung

"Verfasst von zwei führenden Vertretern aus Rechtsprechung und Strafverteidigung, bietet der Leitfaden eine kompakte, logisch durchdachte und durch zahlreiche bildliche Darstellungen angereicherte didaktisch wertvolle Anleitung zur Verfassung von Nichtigkeitsbeschwerden und Berufungen gegen strafgerichtliche Urteile wie auch von Beschwerden gegen gerichtliche Beschlüsse und andere Rechtsbehelfe." (ÖJZ - Österr. Juristen-Zeitung Nr. 1/2019, Marcus Schmitt)

Von Hon.-Prof. Dr. Hans Valentin Schroll, Sen.-Präs. d. OGH und Dr. Ernst Schillhammer, RA.