JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Zeitschriften Cover

ZVB
Zeitschrift für
Vergaberecht und Bauvertragsrecht

Inhaltsverzeichnis

ISSN: 2077-849X
Reihe: ZS f. Vergaberecht und Bauvertragsrecht (ZVB)
Verlag: Manz Verlag Wien
Format: Zeitschrift
Jahrgang 2020 - mehr unter http://zvb.manz.at
Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser!
Johannes Schramm / Josef Aicher
 
ZVB-Aktuell
Betreut von Franz Pachner
BVwG: Zum Transparenzgebot und zum Grundsatz der Gleichbehandlung bei der Festlegung von Zuschlagskriterien
Hannes Pesendorfer / Jacqueline Guger
VwGH: Bestellung von Kfz-Kennzeichen ist kein Akt der Hoheitsverwaltung
Christian Graf
 
Beitrag
Ist der Bestbieter immer der Beste und eine faire Vergabe fair?
Teil 2: Qualitative Angaben und Juryentscheidungen
Grundlegende Fragen zur Bildung von Algorithmen zur Bestimmung des Bestbieters sind im ersten Teil dieses Beitrags behandelt (ZVB 2018/91). Nun werden weitere Besonderheiten bei der Wahl des technisch und wirtschaftlich günstigsten Angebots, insbesondere die Möglichkeiten der Wertung von qualitativen Angaben, erläutert.
technisch und wirtschaftlich günstigstes Angebot; Verfahren zur Ermittlung des Bestbieters; Zuschlagskriterien; Jury; Wettbewerb
§ 2 Z 20d, § 79 Abs 3 BVergG 2006
Andreas Kropik
ZVB-Leitsatzkartei
BVwG-Leitsätze betreut von Thomas Gruber
Verwaltungsgericht-Wien-Leitsätze betreut von Eva Schreiner-Hasberger und Albert Oppel
Bundesvergaberecht
Verhandlungsverfahren; Kommission; Angebotsprüfung; Zuständigkeit BVwG
BVwG 19. 6. 2018, W187 2195740-2/21E
§§ 105, 123, 312, 325 BVergG 2006
Verhandlungsverfahren; Kommission; Angebotsprüfung; Zuständigkeit BVwG
BVwG 19. 6. 2018, W187 2195740-2/21E
§§ 105, 123, 312, 325 BVergG 2006
Kommission; Angebotsprüfung
BVwG 19. 6. 2018, W187 2195740-2/21E
§§ 122, 123 BVergG 2006
Kommission; Angebotsprüfung
BVwG 19. 6. 2018, W187 2195740-2/21E
§§ 122, 123 BVergG 2006
Kommission; Angebotsprüfung
BVwG 19. 6. 2018, W187 2195740-2/21E
§§ 122, 123 BVergG 2006
Aufklärungsgespräch; nachträgliche Angebotsverbesserung
BVwG 19. 6. 2018, W187 2195740-2/21E
§§ 19, 127 BVergG 2006
Aufklärungsgespräch; nachträgliche Angebotsverbesserung
BVwG 19. 6. 2018, W187 2195740-2/21E
§§ 19, 127 BVergG 2006
Kommission; Angebotsprüfung
BVwG 19. 6. 2018, W187 2195740-2/21E
§§ 122, 123 BVergG 2006
Landesvergaberecht
Verbale Begründung der Zuschlags- bzw Auswahlentscheidung
LVwG Bgld 7. 2. 2018, S VNP/06/2017.003/030
§ 131 Abs 1, § 151 Abs 3 BVergG 2006
Verbale Begründung der Zuschlags- bzw Auswahlentscheidung
LVwG Bgld 7. 2. 2018, S VNP/06/2017.003/030
§ 131 Abs 1, § 151 Abs 3 BVergG 2006
Verbale Begründung der Zuschlags- bzw Auswahlentscheidung
LVwG Bgld 7. 2. 2018, S VNP/06/2017.003/030
§ 131 Abs 1, § 151 Abs 3 BVergG 2006
Rechtsprechung
Vergabe-Rechtsprechung betreut von Thomas Gruber
Bundesvergaberecht
Originalurkunde: Vorliegen ≠ Vorlage
BVwG 21. 11. 2018, W138 2207649-1/19E
§§ 343, 376 Abs 4 BVergG 2018

Mit einer Anmerkung von Reinhard Grasböck
Pauschalgebühren nach dem BVergG sind Gerichtsgebühren
BVwG 28. 9. 2018, W131 2167561-4/7E
§ 340 BVergG 2006; § 6 AVG; F-VG; § 31 Abs 2 VwGVG 2014; Art 87 B-VG; § 3 BVwGG; § 1 BAO

Mit einem Praxistipp von Georg Gruber / Thomas Gruber,
Mit einer Anmerkung von Georg Gruber / Thomas Gruber
Zur Angebotsprüfung durch Kommissionen
BVwG 19. 6. 2018, W187 2195740-2/21E
§§ 19, 105, 122, 123, 127, 312, 325 BVergG 2006

Mit einem Praxistipp von Georg Gruber / Thomas Gruber,
Mit einer Anmerkung von Georg Gruber / Thomas Gruber
Europäisches Vergaberecht
Ausschluss von Subunternehmern bei Verkehrsdiensten im öff Straßenpersonenverkehr
EuGH 27. 10. 2016, C-292/15, Hörmann Reisen
Art 4 Abs 7, Art 5 Abs 1 VO (EG) 1370/2007

Mit einem Praxistipp von Michaela Salamun,
Mit einer Anmerkung von Michaela Salamun
 
Die BVwG-Pauschalgebührenverordnung Vergabe 2018
In den nachfolgenden Tabellen werden zur leichteren Handhabung für die Praxis die sich aus der BVwG-PauschGebV Vergabe 2018 iZm § 340 BVergG 2018 und § 84 BVergGKonz 2018 ergebenden Gebührensätze unter Berücksichtigung der aktuellen Schwellenwerte ausgerechnet und übersichtlich dargestellt.
Georg Gruber / Thomas Gruber
 
Beitrag
Anpassung des Einheitspreises wegen bloßer Mengenänderung – wie sieht das betriebswirtschaftliche Rechenmodell aus?
Die ÖNORM B 2110 (sowie auch die ÖNORM B 2118) sieht in Abschnitt 7.4.4 (7.4.5) die Möglichkeit einer Einheitspreisanpassung bei einer Mengenänderung ohne Leistungsabweichung (bloße Mengenänderung) vor. Konkrete Ausführungen, wie der neue Einheitspreis zu ermitteln ist, finden sich in der ÖNORM B 2110 (B 2118) nicht.
Änderung der Ausschreibungsmenge; 20%-Klausel; Einheitspreisanpassung
ÖNORM B 2110:2013 Abschn 7.4.4; ÖNORM B 2118:2013 Abschn 7.4.5
Andreas Kropik
Rechtsprechung
Bauvertragsrecht
Zur verfrühten Auszahlung des Treuhänders vom Treuhandkonto trotz Nichtbestehen einer Sicherstellung iSd § 9 BTVG
OGH 25. 10. 2018, 6 Ob 173/18m
§§ 1, 7, 9, 10, 12, 14 BTVG

Mit einem Praxistipp von Carina Berl,
Mit einer Anmerkung von Carina Berl
 
Bankgarantie – Haftrücklass
Bankgarantie; Haftrücklass
Johannes Bousek