JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Zeitschriften Cover

ZVB
Zeitschrift für
Vergaberecht und Bauvertragsrecht

Inhaltsverzeichnis

ISSN: 2077-849X
Reihe: ZS f. Vergaberecht und Bauvertragsrecht (ZVB)
Verlag: Manz Verlag Wien
Format: Zeitschrift
Jahrgang 2019 - mehr unter http://zvb.manz.at
Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser!
Johannes Schramm / Josef Aicher
 
ZVB-Aktuell
Betreut von Franz Pachner
VwGH: Zum Inhalt wirksamer Zuschlagsentscheidungen
Hannes Pesendorfer / Jacqueline Guger
VwGH bestätigt: Mindestumsatzerlöse sind nicht gleich Mindestumsätze
Karlheinz Moick
 
Beitrag
Vertragsänderung – mit oder ohne erneute Durchführung eines Vergabeverfahrens? – Teil 2
Wir haben das zehnjährige Jubiläum des EuGH-Urteils 19. 6. 2008, C-454/06, Pressetext. Mit diesem Urteil wurde bewusst gemacht, dass ein von den VergabeRL der EU erfasster Auftraggeber (AG) für Änderungen von laufenden Verträgen vergabegesetzliche Regeln zu beachten hat, die durch die Vergabegrundsätze vorgegeben sind. Wie können Änderungen von Verträgen bzw Rahmenvereinbarungen vergeben werden? Entweder nach vertragsrechtlichen Regeln kombiniert mit vergaberechtlichen Regeln? Oder nur nach vergabegesetzlichen Regeln? Mit § 365 BVergG 2018 erfolgte eine detaillierte Regelung zur Vertragsänderung und somit eine vergabegesetzliche Klarstellung des Rahmens einer Vertragsänderung ohne erneutes Vergabeverfahren.
vergaberechtliche Regeln für Vertragsänderung; Privatautonomie-Einschränkung durch BVergG; Vertragsänderungsklausel; wesentliche bzw unwesentliche Vertragsänderung; Bauvertragsänderung
EuGH 19. 6. 2008, C-454/08, Pressetext; EuGH 7. 9. 2016, C-549/14, Finn Frogne; EuGH 5. 4. 2017, C-298/15, Borta UAB
§ 9 Abs 1 Z 26, § 35 Abs 1 Z 5, § 36 Abs 1 Z 6, § 37 Abs 1 Z 6, § 206 Abs 1 Z 6 und 7 und § 365 BVergG 2018; ÖNORM B 2110; ÖNORM B 2118 Abschn 7; §§ 1168, 1168a, 1170a ABGB
Hans Gölles
ZVB-Leitsatzkartei
BVwG-Leitsätze betreut von Thomas Gruber
Verwaltungsgericht-Wien-Leitsätze betreut von Eva Schreiner-Hasberger und Albert Oppel
Bundesvergaberecht
Unzuständigkeit Verwaltungsgerichte; Amtswegigkeit
BVwG 28. 9. 2018, W131 2167561-4/7E
§ 6 AVG; § 31 Abs 2 VwGVG 2014
Unzuständigkeit Verwaltungsgerichte; Amtswegigkeit
BVwG 28. 9. 2018, W131 2167561-4/7E
§ 6 AVG; § 31 Abs 2 VwGVG 2014
Pauschalgebühren BVergG
BVwG 28. 9. 2018, W131 2167561-4/7E
§ 340 BVergG 2018; F-VG
Unzuständigkeit Verwaltungsgerichte; Amtswegigkeit; Pauschalgebühren BVergG 2018
BVwG 28. 9. 2018, W131 2167561-4/7E
§ 6 AVG; § 31 Abs 2 VwGVG 2014; § 340 BVergG 2018
Justizverwaltung; Pauschalgebühren BVergG 2018
BVwG 28. 9. 2018, W131 2167561-4/7E
Art 87 B-VG; § 340 BVergG 2018
Justizverwaltung; Pauschalgebühren BVergG 2018
BVwG 28. 9. 2018, W131 2167561-4/7E
§ 3 BVwGG; § 340 BVergG 2018
Justizverwaltung; Pauschalgebühren BVergG 2018
BVwG 28. 9. 2018, W131 2167561-4/7E
§ 1 BAO; § 340 BVergG 2018
Pauschalgebühren BVergG 2018
BVwG 28. 9. 2018, W131 2167561-4/7E
§ 340 BVergG 2018
Rechtsprechung
Vergabe-Rechtsprechung betreut von Thomas Gruber
Landesvergaberecht
Das Sammeln und Behandeln von Abfällen bedarf grundsätzlich einer Befugnis nach GewO und einer Befugnis nach AWG
LVwG OÖ 12. 3. 2018, LVwG-840147/28/KLi; LVwG-840149/19/KLi
§ 70 Abs 1 Z 1, § 71 BVergG; § 24a AWG

Mit einem Praxistipp von Albert Oppel,
Mit einer Anmerkung von Albert Oppel
Vergabespezifischer Rechtsschutz bei Dienstleistungskonzessionen – das LVwG Kärnten als Vergabekontrollbehörde?
LVwG Kärnten 6. 2. 2018, KLVwG-S 1–2264/15/2017
§ 6 Abs 2a K-VergRG 2014; § 11 BVergG 2006; RL 2014/23/EU

Mit einem Praxistipp von Kathrin Hornbanger / Magdalena Prem, am Verfahren auf Seiten der Antragstellerin beteiligt,
Mit einer Anmerkung von Kathrin Hornbanger / Magdalena Prem, am Verfahren auf Seiten der Antragstellerin beteiligt
Auf die Möglichkeit, durch Verhandlungen zu einem ausschreibungskonformen Erstangebot zu gelangen, ist nicht Bedacht zu nehmen
LVwG NÖ 1. 2. 2018, LVwG-VG-16/002–2007
§ 105 BVergG 2006 (§ 114 BVergG 2018), § 106 BVergG 2006 (§ 125 BVergG 2018), § 129 Abs 1 BVergG 2006 (§ 141 Abs 1 BVergG 2018)

Mit einem Praxistipp von Albert Oppel,
Mit einer Anmerkung von Albert Oppel

Europäisches Vergaberecht
„Substituierbarkeit“ der technischen Leistungsfähigkeit unter BIEGE-Mitgliedern und Änderungen der AU während des Vergabeverfahrens
EuGH 5. 4. 2017, C-298/15, Borta
Art 49 und 56 AEUV; Art 54 Abs 6 RL 2004/17

Mit einem Praxistipp von Michaela Salamun,
Mit einer Anmerkung von Michaela Salamun
Abweichen vom Leitprodukt: Mit dem Angebot muss die Gleichwertigkeit nachgewiesen werden
EuGH 12. 7. 2018, C-14/17, VAR und ATM
Art 2 und 34 RL 2004/17/EG; Art 60 RL 2014/25/EU; § 274 BVergG 2018

Mit einer Anmerkung von Ruth Bittner
 
Beitrag
Die ÖNORM B 2110 und das neue BVergG 2018 – „Normenbindung neu“
Ausgewählte Themen zur ÖNORM B 2110
Das BVergG 2006 hat eine über die europarechtlichen Vorgaben hinausgehende Normenbindung enthalten. Mit dem BVergG 2018 wurde die frühere „österreichspezifische“ Regelung beseitigt und die europarechtlichen Regelungen betreffend „Normenbindung“ übernommen. Dies hat Auswirkungen auf die ÖNORM B 2110 sowie auf andere Ö-Normen, soweit auf diese in Vergabeverfahren Bezug genommen werden soll.
Normenbindung; Normenverweis
§§ 106, 110 BVergG 2018; Pkt 4.1 und 5.1 ÖNORM B 2110
Albert Oppel
Rechtsprechung
Bauvertragsrecht
Zur Nichteinhaltung im Rahmen der Baubewilligung erteilter Auflagen
OGH 30. 10. 2018, 9 Ob 64/18d
§§ 1168a, 1311 ABGB; § 67 VersVG

Mit einem Praxistipp von Carina Berl,
Mit einer Anmerkung von Carina Berl