JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Zeitschriften Cover

Österreichische Zeitschrift für
LIEGENSCHAFTSBEWERTUNG

Inhaltsverzeichnis

ISSN: 2072-2230
Reihe: Zeitschrift für Liegenschafts- bewertung (ZLB)
Verlag: Manz Verlag Wien
Format: Zeitschrift
Jahrgang 2019 - mehr unter http://zlb.manz.at
Veranstaltungsliegenschaften
 
Neufassung ÖNORM B 1802-1: Ausgabe 2019 (Teil I)
ÖNORM B 1802-1 Liegenschaftsbewertung – Teil 1: Begriffe, Grundlagen sowie Vergleichs-, Sach- und Ertragswertverfahren.
Nachstehend folgt ein Überblick über die nun zwei Jahrzehnte nach Erstveröffentlichung erfolgten Aktualisierungen & Anpassungen an europäische und internationale Standards.
Dipl.-Ing. Martin M. Roth, FRICS, REV, CIS HypZert (F, R)
 
Bewertung von Veranstaltungsliegenschaften
Highest-and-Best-Use-Analyse.
Veranstaltungsliegenschaften als Betreiber- bzw Managementimmobilien treten in unterschiedlichen Erscheinungsformen auf. Auch die Beurteilung und Bewertung unterschiedlicher Szenarien führt zu einem mit Unsicherheiten behafteten Verkehrswert.
Mag. (FH) Mag. Roman Kovacs, MRICS REV, Mag. (FH) Gerald Stocker, MBA MRICS WAVO WRV
 
Multipel wertvoll & schwer bewertbar
Veranstaltungsimmobilien.
In Wien geht mit der Wiener Stadthalle ein Wahrzeichen der Stadt dem Ende ihres Lebenszyklus entgegen. Geplant ist eine neue Multifunktionshalle, die funktional, architektonisch und wirtschaftlich alle Stücke spielen soll. Kritische Experten meinen: Ein rentabler Betrieb samt eventueller Refinanzierung des Baus fällt bei diesem Typus von Spezialimmobilie ebenso schwer wie eine profunde Wertbeurteilung. Eine Frage der Nachhaltigkeit in all ihren Facetten.
Christian Lenoble
 
Bewertung von Veranstaltungshallen
Klassische Ertragsliegenschaft oder doch exotische Spezialimmobilie?
Strikte Differenzierung zwischen Investment oder Eigennutzung.
Ing. Wolfgang M. Fessl, MRICS REV CIS ImmoZert
 
Statistiken/Indizes/Tabellen
Tourismus in Wien.
Zimmerauslastung der Wiener Hotels in allen Hotel-Kategorien steigend.
Mag. Michael Ehlmaier, FRICS
Hotelimmobilien in Wien
Fakten und Trends.
Anzahl der Beherbergungsbetriebe steigt, hohe Nachfrage am Hotelinvestmentmarkt.
Mag. Michael Ehlmaier, FRICS
 
Marktübersicht Kroatien
Hrvatska.
Die Republik Kroatien ist ein Staat in Südosteuropa, der nach dem Zerfall Jugoslawiens im Jahr 1991 aus der gleichnamigen ehemaligen Teilrepublik hervorgegangen ist.
Dipl.-Ing. Martin M. Roth, FRICS, REV, CIS HypZert (F, R), Co-Autor: Mag. Alexander Stögbauer – IRG Immobilien Market Research
 
Umsatzsteuer – aktuelle Judikatur
Auswirkungen auf die Bewertung.
Die Finanzverwaltung vertritt eine sehr restriktive Ansicht zu den Übergangsregelungen bei der Option zur Umsatzsteuer nach dem 1. Stabilitätsgesetz 2012. Zwei jüngere Judikate haben dieser Ansicht eine Absage erteilt.
Mag. Manfred Kunisch
 
OGH.
Rechtsprechung zur rechtlichen Qualifikation von Benützungsverhältnissen und zur Neufestsetzung der Nutzwerte im Wohnungseigentum.
FH-Doz. Mag. Christoph Kothbauer
Zur Abgrenzung zwischen familiärem Wohnverhältnis und Mietverhältnis
(OGH 23. 1. 2019, 3 Ob 247/18x)
Zur Neufestsetzung der Nutzwerte wegen Wohnungseigentumsuntauglichkeit eines als Wohnungseigentumsobjekt gewidmeten Abstellraums
(OGH 17. 1. 2019, 5 Ob 225/18a)
 
Bewertung & Finanzierung von Veranstaltungsimmobilien
Besonderheiten dieser Objektart.
Unter dem Begriff Veranstaltungsimmobilien kann eine Vielzahl von Objektarten verstanden werden. Ob dies nun Veranstaltungshallen, Theater, Konzertsäle, Opernhäuser oder Fußballstadien, welche auch für Konzertveranstaltungen genutzt werden, sind – alle gehören weitestgehend zu den Sonderimmobilien, welche in der täglichen Bewertungspraxis eines Immobiliensachverständigen nicht oft vorkommen. Daher sind sowohl deren Bewertung als auch deren Finanzierung sehr differenziert zu betrachten.
Mag. Patrick Walch, Dipl.-Ing. Martin M. Roth, FRICS, REV, CIS HypZert (F/R)
 
Heimo Kranewitter
Wie definiert sich eine Luxusimmobilie?
Wo sind in Österreich die Märkte für Luxusimmobilien?
Mit welchem Verfahren werden Luxusimmobilien bewertet?