JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Zeitschriften Cover

Österreichische Zeitschrift für
LIEGENSCHAFTSBEWERTUNG

Inhaltsverzeichnis

ISSN: 2072-2230
Reihe: Zeitschrift für Liegenschafts- bewertung (ZLB)
Verlag: Manz Verlag Wien
Format: Zeitschrift
Jahrgang 2019 - mehr unter http://zlb.manz.at
Zinshausbewertung
Heimo Kranewitter
 
Das Lagezuschlagslotto
Mietzinsberechnung im Richtwertsystem.
25 Jahre Richtwertgesetz hätte man am 1. 3. 2019 feiern können. Den Rechtsanwendern – vor allem im Zinshaussegment in Wien – ist aber nicht zum Feiern zumute.
MMag. Anton Holzapfel
 
Der nachhaltige Rohertrag im Wohnrecht
Nachhaltigkeit des Rohertrags.
Die unerlässliche Prüfung der Nachhaltigkeit des Rohertrags ist im Vollanwendungsbereich des MRG aufgrund der gesetzlichen Rahmenbedingungen ein zeitintensiver Prozess. Ein exemplarisch herausgegriffener Aspekt wird zur Veranschaulichung genannt.
Mag. Markus Reithofer, MSc MRICS CIS ImmoZert, Mag. (FH) Gerald Stocker, MBA MRICS CIS ImmoZert
 
Kurssteigerung beim Wiener Gold
Zinshäuser.
Rund 100 Jahre nach dem Ende der Gründerzeit steht das Wiener Zinshaus erneut im Fokus. Transaktionsrekorde, Preissteigerungen und Eigentümerveränderungen prägen einen hoch lebendigen Markt, der im Vorjahr knapp 1,7 Milliarden Euro schwer war. 2019 soll dem Rekordjahr kaum nachstehen. Der Wiener Zinshausmarkt bleibt in Bewegung.
Christian Lenoble
 
Verkehrswertermittlung von Wiener Zinshäusern –Lagezuschlagsproblematik
Lagezuschlagsrelevanz bei Zinshausbewertungen.
Die Verkehrswertermittlung eines klassischen (ertragsarmen) „Wiener Zinshauses“ stellt den Bewerter regelmäßig vor zahlreiche Herausforderungen. Die wohl aktuellste Schwierigkeit ist die Ermittlung nachhaltiger Einnahmen zur Ertragswertberechnung im Hinblick auf die Judikatur zum Lagezuschlag bzw die aktualisierte Lagezuschlagskarte.
Mag. (FH) Markus Leichtfried, MRICS
 
Statistiken / Indizes / Tabellen
Wohnen in Wien.
Eigentümerstruktur in Wien und Österreich, Wohnungsbestand, Prognose der Ein- und Mehrpersonenhaushalte.
Mag. Michael Ehlmaier, FRICS
Wiener Eigentumswohnungsmarkt
Erster Wiener Wohnungsmarktbericht BUWOG Group GmbH/EHL Wohnen GmbH.
Wohnungsnachfrage trotz hoher Preise weiter sehr stark.
Mag. Michael Ehlmaier, FRICS
 
Marktübersicht Bulgarien
България.
Die Republik Bulgarien liegt in Südosteuropa und wurde – nach Jahren sozialistischer Herrschaft – infolge des Zusammenbruchs des Kommunismus in Osteuropa durch die Annahme der Verfassung von 1991 zu einer modernen parlamentarischen Demokratie.
Dipl.-Ing. Martin M. Roth, FRICS, REV, CIS HypZert (F, R), Co-Autor: Mag. Alexander Stögbauer – IRG Immobilien Market Research
 
Steuerzyklus
Steuern im Zeitablauf.
Das Ertragspotenzial eines Zinshauses wird durch diverse gesetzliche Regelungen eingeschränkt. Umso mehr sind die Steuern zu beachten und zu optimieren.
Mag. Manfred Kunisch
 
OGH.
Rechtsprechung zur Realteilung im Mischhaus und zur touristischen Untervermietung
FH-Doz. Mag. Christoph Kothbauer
Zur Realteilung durch nachträgliche Wohnungseigentumsbegründung im Mischhaus
(OGH 3. 10. 2018, 5 Ob 110/18i)
Zur unverhältnismäßig hohen Gegenleistung bei touristischer Untervermietung
(OGH 29. 8. 2018, 7 Ob 189/17w)
 
Finanzierungsparameter beim Zinshaus
Interessante Veranlagungsoption Mietzinshaus.
Beim Erwerb eines Zinshauses handelt es sich um eine direkte Immobilienveranlagungsform ähnlich der Veranlagung in Vorsorgewohnungen. Die Rendite ergibt sich für den Investor aus einer Kombination von Mieteinnahmen, Wertsteigerung und Nutzung steuerlicher Vorteile.
Mag. Patrick Walch
 
Heimo Kranewitter
Mit welcher Methode werden Büroimmobilien bewertet?
Worauf ist bei Büroimmobilien besonders zu achten?
Wie stellt sich der Investmentmarkt für Büroimmobilien dar?