JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Zeitschriften Cover

Österreichische Zeitschrift für
LIEGENSCHAFTSBEWERTUNG

Inhaltsverzeichnis

ISSN: 2072-2230
Reihe: Zeitschrift für Liegenschafts- bewertung (ZLB)
Verlag: Manz Verlag Wien
Format: Zeitschrift
Jahrgang 2020 - mehr unter http://zlb.manz.at
Um- und Nachnutzung von Immobilien
Heimo Kranewitter
 
Österreich ist einzigartig!
Veraltetes Mietrecht.
Leider zur Abwechslung aber im negativen Sinn. Mittlerweile quält uns eine Steuerlast, die höher ist als jene in Schweden. Nach Malta und der Slowakei haben wir die meisten Feiertage im Jahreskreis. Und unser Wohnrecht (oder nur die Ideologie?) orientiert sich noch immer an Notgesetzen der Zwischenkriegszeit.
Mag. Georg Edlauer MRICS
 
Um- und Nachnutzungen: Bewertung von Erwartungshaltungen?
Revitalisierung und Flächenrecycling.
Das Zusammenspiel technologischer, ökonomischer und demografischer Faktoren führte zu einem ökonomischen Strukturwandel. Immobilien erreichen aufgrund veränderter Nutzeransprüche das Ende ihrer wirtschaftlichen Nutzungsdauer.
Mag. (FH) Mag. Roman Kovacs MRICS, Mag. (FH) Gerald Stocker MBA
 
Von ungenutzt zu umgenutzt
Neue Konzepte.
Wenn Bürohäuser, Kasernen, Kirchen, Handwerks- und Landwirtschaftsimmobilien nicht mehr gebraucht werden oder wirtschaftlich nicht mehr tragbar sind, könnte eine Umnutzung der Immobilie der Weisheit letzter Schluss sein. Neuen ökonomischen Chancen stehen dabei bauliche, rechtliche und zum Teil gesellschaftspolitische Hürden gegenüber. Und Sachverständige müssen abwägen, ob die gute Idee einer neuen Nutzung auch wirklich neuen Nutzen bringt.
Mag. Christian Lenoble
 
Bewertung bei geplanter Umnutzung
Viel zu prüfen.
Nutzungsänderung einer Immobilie – derartige Überlegungen werden von Liegenschaftsentwicklern in zunehmendem Maße angestellt. Welche Möglichkeiten stehen dem Sachverständigen zur Beurteilung einer Umnutzung zur Verfügung?
Dipl.-Ing. Richard Germ, MBA
 
Statistiken/Indizes/Tabellen
Wiener Büromarkt im europäischen Vergleich.
Spitzenmieten, Leerstandsraten, Spitzenrenditen.
Mag. Michael Ehlmaier, FRICS
Büroimmobilienmarkt Wien
Fakten und Trends.
Vermietungsleistung bleibt stabil, Neuflächenproduktion auf Rekordtief, verschobene Übersiedlungen werden jetzt umgesetzt, Leerstandsrate sinkt leicht, Nominalmieten bleiben stabil, hohe Nachfrage nach „Green Buildings“.
Mag. Michael Ehlmaier, FRICS
 
Marktübersicht Niederlande
Nederland.
Die Niederlande, amtlich Königreich der Niederlande (niederländisch Koninkrijk der Nederlanden), liegt im nördlichen Westeuropa und grenzt an Deutschland und Belgien sowie im Norden und im Westen an die Nordsee.
Dipl.-Ing. Martin M. Roth, FRICS, REV, CIS HypZert (F, R), Co-Autor: Mag. Alexander Stögbauer – Immobilien Rating GmbH, Market Research
 
Um- und Nachnutzung von Immobilien im Steuerrecht
Nutzungsänderung.
Bei Um- und Nachnutzungen sind auch zahlreiche steuerliche Aspekte zu beachten. Dabei kann es sowohl zu steuerlichen Vorteilen als auch zu nachteiligen Auswirkungen für den Steuerpflichtigen kommen.
Mag. Karin Fuhrmann, Co-Autoren: Mag. Manfred Kunisch, Steuerberater, und Markus Löw, MSc LL.B., Consultant bei TPA Horwath
 
OGH.
Rechtsprechung zur analogen Anwendung des MRG auf Superädifikate, zur Mietzinsminderung und zur Mietvertragsbefristung.
FH-Doz. Mag. Christoph Kothbauer
Nicht jedes Superädifikat hat die Qualität eines „Raums“ iS des MRG
(OGH 29. 8. 2013, 2 Ob 164/12z)
Keine Mietzinsminderung bei ortsüblichen Immissionen
(OGH 6. 11. 2013, 5 Ob 57/13p)
Schriftformgebot für befristete Mietverträge: Die formlose Annahme einer schriftlichen Verlängerungsofferte genügt nicht
(OGH 23. 1. 2014, 1 Ob 237/13d)
 
Auf der Suche nach dem Wert(-potenzial) einer Liegenschaft
Zwiespalt.
Verkehrswert des bestehenden Objekts oder des Umnutzungsprojekts – welcher ist maßgeblich?
Dipl.-Ing. Martin M. Roth, FRICS, REV, CIS HypZert (F, R)
 
Heimo Kranewitter
Was versteht man unter Baumängel?
Wie entstehen Bauschäden?
Wie werden Baumängel und Bauschäden festgestellt?