JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Die ecolex 01 erscheint am 17.01.2020
Zeitschriften Cover

ecolex
Fachzeitschrift für Wirtschaftsrecht

Inhaltsverzeichnis

ISSN: 1022-9418
Reihe: ecolex - Zeitschrift für Wirtschaftsrecht
Verlag: Manz Verlag Wien
Format: Zeitschrift
Jahrgang 2020 - mehr unter www.ecolex.at
Non olet? Olet?
Georg Wilhelm
 
Crowdfunding und andere Formen der Unternehmensfinanzierung
Sowohl eine Novelle zum Alternativfinanzierungsgesetz (AltFG) im Jahr 2018 als auch die Neuerlassung des Kapitalmarktgesetzes (KMG 2019) sowie die Neuordnung des Prospektrechts auf europäischer Ebene und dessen innerstaatliche Umsetzung im Jahr 2019 bringen Neuerungen für alternative Formen der Unternehmensfinanzierung.
Johannes Reich-Rohrwig
Die neue EU-Prospektverordnung: Die wichtigsten Änderungen im Prospektregime
Der Beitrag gibt einen Überblick über ausgewählte Neuerungen innerhalb des Prospektregimes in Europa bzw deren Niederschlag in Österreich. Hierbei werden auch die mittlerweile erlassenen Level 2 und 3 Maßnahmen DelVO (EU) 2019/979, DelVO (EU) 2019/980 und ESMA-Leitlinien zu den Risikofaktoren im Rahmen der Prospektverordnung berücksichtigt.
Philipp Mark / Dominik Wagner
 
Aufsichts- und Überprüfungsaufgaben am Bau – Fragen der Haftung
Akteure, die überprüfend, kontrollierend oder überwachend einschreiten, nehmen bei Bauvorhaben mitunter eine wichtige Rolle ein. Hinsichtlich ihrer Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten bestehen allerdings oft unterschiedlichste Auffassungen, was zu Rechtsunsicherheiten und Konflikten führt, die teils vermeidbar wären.
Alexandra Stoffl
Mit Kanonen gegen Drohnen
Ein deutsches Gericht hatte jüngst die Frage zu klären, ob der Abschuss einer Drohne durch einen Gartenbesitzer aufgrund von Selbsthilfe gerechtfertigt ist. Die Autoren beurteilen den Fall nach österr Rechtslage.
§§ 16, 19, 339, 344, 1306a ABGB; § 2 LFG; § 3 StGB
Drohnen; uLFZ; zivilrechtliche Abwehransprüche
Marco Lettenbichler / Johannes Reheis
Rechtsprechung
Eigentumsfreiheitsklage bei geringfügigem Grenzüberbau – schikanöse Rechtsausübung?
OGH 25. 9. 2019, 1 Ob 62/19b
§§ 523, 1295 Abs 2, § 1305 ABGB
Eigentumsfreiheitsklage; Überbau, geringfügiger; Grenzüberbau; Rechtsmissbrauch
Keine einjährige Klagssperre für den Geldpflichtteil
OGH 19. 9. 2019, 2 Ob 49/19y
§ 765 Abs 2 ABGB idF ErbRÄG 2015; § 409 Abs 1 Satz 2 ZPO
Mit einer Anmerkung von Nikolas Raunigg
Auslegung eines allgemeinen Gewährleistungsverzichts
OGH 24. 9. 2019, 5 Ob 64/19a
§§ 914, 922ff ABGB
Gewährleistungsverzicht; Auslegung; zugesicherte Eigenschaften
Verwaltungsvertrag: § 38 UGB und Verjährung
OGH 31. 7. 2019, 5 Ob 69/19m
§§ 1014, 1042, 1486 Z 1 ABGB; § 38 UGB; § 19 WEG
Haftung bei Ofenbau durch Pfuscher
OGH 29. 8. 2019, 6 Ob 39/19g
§§ 1295, 1299, 1311 ABGB; § 29 Abs 1 Sbg BauTG 2015
Brandschutz; Schadenersatz; Rechtswidrigkeitszusammenhang; Schutzgesetz; Ofensetzer; Pfuscher
VfGH: Bürgschaften für Geschäftsunfähige nicht verfassungswidrig!
VfGH 1. 10. 2019, G 207/2018
§ 1346 Abs 2, §§ 1351, 1352, 1424 ABGB; Art 140 Abs 1 Z 1 lit d B-VG; §§ 62, 62a VfGG
Bürgschaft; Geschäftsunfähige; Gleichheitssatz
Mit einer Anmerkung von Thomas Rabl
Umfang der Bereinigungswirkung eines Vergleichs
OGH 25. 10. 2018, 6 Ob 151/18a
§ 1389 ABGB
Vergleich; Bereinigungswirkung; Umfang
Produkthaftung und Grenzen der Adäquanz
OGH 28. 8. 2019, 7 Ob 103/19a
§ 1ff PHG
Produkthaftung; Adäquanz; Krankheitsanlage
Personalvermittlung: Anspruch auf Maklerprovision bei Vermittlung von Dauerschuldverhältnis
OGH 24. 9. 2019, 8 Ob 84/19i
§ 7 MaklerG
Provision; Dienstvertrag; Dauerschuldverhältnis
Wann ist eine Heiztherme mitvermietet?
OGH 24. 9. 2019, 5 Ob 66/19w
§§ 3, 46 Abs 2 MRG
Erhaltungspflicht des Vermieters; mitvermietete Heiztherme; Mietzinserhöhung bei Abtretung des Mietrechts
Zum dringenden Wohnbedürfnis des Eintrittsberechtigten
OGH 29. 8. 2019, 6 Ob 140/19k
§ 30 Abs 2 Z 5 MRG
dringendes Wohnbedürfnis; Alter; Flexibilität; soziale Kontakte
Abzinsung beim Restwertleasing
OGH 13. 9. 2019, 10 Ob 55/19i
§ 26 VKrG
Restwertleasing; kalkulatorischer Berechnungswert; Leasingrate; vorzeitige Vertragsauflösung
Unfallversicherung: Antrag auf Neubemessung der Invalidität innerhalb von vier Jahren
OGH 21. 11. 2018, 7 Ob 173/18v
Art 7.7 Klipp & Klar Bedingungen für die Unfallversicherung 2010
Unfallversicherung; Invalidität; Antrag auf Neubemessung
 
Die Anwendbarkeit von § 15 Abs 3a GGG
Wann ist ein Geldbetrag „Gegenstand einer Klage“?
Der vorliegende Beitrag setzt sich näher mit der Anwendbarkeit von § 15 Abs 3a GGG auseinander und geht dabei insb auf die Judikatur der Verwaltungsgerichte (VwGH und BVwG) ein.
§ 14, § 15 Abs 3a GGG
Gerichtsgebühren; Bewertung; Streitgegenstand; Bemessungsgrundlage
Marie-Therese Rainer / Diana Seeber-Grimm
Rechtsprechung
Eigenmächtiger Einschreiter hat Kosten des Zwischenstreits bei Verschulden zu tragen
OGH 24. 9. 2019, 6 Ob 160/19a
§ 38 ZPO; § 89 Abs 2 GmbHG
Zivilverfahrensrecht; Rechtsanwalt; Kosten
§ 234 ZPO ist auch während des Ruhens eines Verfahrens anwendbar
OGH 19. 9. 2019, 2 Ob 133/19a
§ 234 ZPO
Zivilverfahrensrecht; Streitanhängigkeit; Ruhen
Zum Beweissicherungsverfahren während eines anhängigen Verfahrens
OGH 11. 9. 2019, 3 Ob 124/19k
§ 384 ZPO
Zivilverfahrensrecht; Beweissicherung; selbständiges Verfahren
Kein Revisionsrekurs gegen eine Konformatsentscheidung bei einer Exekution nach § 351 EO
OGH 23. 10. 2019, 3 Ob 174/19p
§ 78 EO; § 528 Abs 2 Z 2 ZPO
Exekutionsrecht; Rechtsmittelrecht; Konformatsentscheidung
Gerichtsstand der Schadenszufügung auch für Ansprüche nach dem PHG
OGH 11. 9. 2019, 3 Ob 152/19b
§ 92a JN
Zivilverfahrensrecht; Gerichtsstand; PHG
Internationale Zuständigkeit bei Verletzung eines Gemeinschaftsgeschmacksmusters
OGH 24. 9. 2019, 4 Ob 138/19a
Art 82 Abs 5 GGV
GGV; UMV; Gemeinschaftsgeschmacksmuster; Zuständigkeit, internationale; Immaterialgüterrecht
Mit einer Anmerkung von Alexander Hofer
Zur Rekurslegitimation eines Gesellschafters im Firmenbuchverfahren
OGH 24. 9. 2019, 6 Ob 163/19t
§ 2 AußStrG; § 15 FBG; § 10 Z 5 RATG
Außerstreitverfahrensrecht; Firmenbuchverfahren; Gesellschaft; Bemessungsgrundlage
Keine Anwendung der EuVTVO auf insolvenzrechtliche Entscheidungen
OGH 5. 9. 2019, 17 Ob 12/19t
Art 2 Abs 2 lit b EuVTVO; Art 25 EuInsVO 2000
Zivilverfahrensrecht, europäisches; EuVTVO; EuInsVO, Insolvenzanfechtung; Entscheidungen, insolvenzrechtliche; Vollstreckungstitel, europäischer
EuGVVO: Gerichtsstandsvereinbarungen in AGB
OGH 24. 9. 2019, 6 Ob 120/19v
Art 25 EuGVVO
Zivilverfahrensrecht, europäisches; EuGVVO; Zuständigkeit, internationale; Gerichtsstandsvereinbarung; AGB; Schriftlichkeit
Gesonderte Zuständigkeitsprüfung bei gemeinsamer Geltendmachung von Ansprüchen nach der Fluggastrechte-VO und dem Montrealer Übereinkommen
EuGH 7. 11. 2019, C-213/18, Guaitoli ua
Art 7 Nr 1 EuGVVO; Art 33 Montrealer Übereinkommen
Zivilverfahrensrecht, europäisches; Zuständigkeit, internationale; EuGVVO; Übereinkommen, Montrealer; Fluggastrechte-VO
Zur Reichweite des Insolvenzstatuts
EuGH 21. 11. 2019, C-198/18, CeDe Group
Art 4 EuInsVO 2000
Zivilverfahrensrecht, europäisches; EuInsVO; Insolvenzrecht, europäisches; Insolvenzrecht, anwendbares; Insolvenzstatut; Zahlungsklage
 
Wertdisparitäten bei Optionsverträgen (I)
In der Praxis ergeben sich bei Optionsverträgen immer wieder Streitigkeiten, wenn sich der Wert des Optionsgegenstands im Zeitraum zwischen Abschluss des Optionsvertrags und Ausübung des Optionsrechts unerwartet stark verändert. Oft beruft sich dann ein Vertragsteil auf das Rechtsinstitut der laesio enormis (§ 934 ABGB). Dieses kann beim Unternehmergeschäft auch konkludent ausgeschlossen werden, wie der 6. Senat jüngst zu einer Konstellation, in der eine Put- sowie eine Call-Option zwischen den Vertragsparteien vereinbart waren, bestätigte. Teil I analysiert die OGH-Entscheidung und allgemeine Aspekte des Optionsvertrags sowie die Ausschlussmöglichkeit gem § 351 UGB.
§§ 934, 935, 936 ABGB, § 351 UGB
Optionsvertrag; laesio enormis; Wegfall der Geschäftsgrundlage
Alexander Wimmer
Rechtsprechung
Zur mangelnden Rechtsfähigkeit von Zweigniederlassungen und zur Stufenklage nach Art XLII EGZPO
OGH 29. 8. 2019, 6 Ob 40/19d
§ 107 Abs 1 GmbHG
Anfechtungsbefugnis von Hauptversammlungsbeschlüssen bei Verlust der Aktionärseigenschaft
OGH 29. 8. 2019, 6 Ob 197/18s
§§ 195ff, 230 Abs 2 AktG; § 1 GesAusG; § 1 SpaltG
Zur Vergütung von Mitgliedern des Stiftungsvorstands
OGH 20. 9. 2019, 2 Ob 105/19h
§ 17 Abs 5, § 19 Abs 2, § 40 PSG
 
Speichermedienvergütung für Cloud-Services?
De lege lata-Prüfung der Vergütungspflicht von Cloud-Services nach § 42b Abs 1 UrhG
§ 42b UrhG
Speichermedienvergütung; Vergütungspflicht von Cloud-Services
Markus Albrecht / Bernhard Tonninger
Rechtsprechung
Lauterkeitsrechtliche Kontrolle der öffentlichen Hand bei Ungleichbehandlung
OGH 13. 6. 2019, 4 Ob 59/19h
§ 1 Abs 1 Z 1 UWG
ÖVS-Liste
Mit einer Anmerkung von Dominik Hofmarcher
Zur (Un-)Zulässigkeit von Filmaufnahmen – ob zur Belustigung oder zu Dokumentationszwecken, macht einen Unterschied
OGH 27. 6. 2019, 6 Ob 6/19d
§ 16 ABGB; § 78 UrhG
Videoaufnahme des Polizeieinsatzes auf YouTube
Mit einer Anmerkung von Dominik Hofmarcher
Alle praktisch bedeutsamen Markennutzungsarten berücksichtigen – #darferdas?
EuGH 12. 9. 2019, C-541/18
Art 3 Abs 1 lit b MarkenRL 2008/95/EG; Art 4 Abs 1 lit b MarkenRL 2015/2436; § 4 Abs 1 Z 3 MSchG
#darferdas?
Mit einer Anmerkung von Judith Butzerin
Deutsches Leistungsschutzrecht für Presseverleger mangels Notifizierung unanwendbar
EuGH 12. 9. 2019, C-299/17
Art 1 RL 98/34/EG NotifizierungsRL
VG Media
Mit einer Anmerkung von Michael Woller
Die Kürbiskernölsaga geht weiter
EuGH 17. 10. 2019, C-514/18 P
Art 15 GMV; Art 18 UMV
Steirisches Kürbiskernöl VI
Mit einer Anmerkung von Adolf Zemann
 
Ausbildungskostenrückersatz bei Saisondienstverhältnis
Eine Entscheidung des OGH hat für Aufmerksamkeit auch in der Presse gesorgt. Trotz Kündigung des nach Wiedereinstellungszusage wieder angetretenen Arbeitsverhältnisses durch den Arbeitnehmer soll die Verpflichtung zum Ausbildungskostenrückersatz nicht bestehen, weil der Arbeitgeber ursprünglich den Arbeitnehmer gekündigt hatte. Bedenken seitens der Arbeitgeber in der Branche gegen diese Entscheidung sind auch rechtlich durchaus begründet.
Ernst Eypeltauer
Checkliste: Urlaubsvereinbarung
Diese Checkliste gibt einen Überblick über die Voraussetzungen und Besonderheiten von Urlaubsvereinbarungen.
Katharina Figl
Rechtsprechung
Entlassung wegen Vertrauensunwürdigkeit
OGH 24. 9. 2019, 8 ObA 46/19a
§ 27 Abs 1 AngG
Entlassung; leitende Angestellte; Vertrauensunwürdigkeit
Verjährung von Urlaub unionsrechtskonform
OGH 29. 8. 2019, 8 ObA 62/18b
§ 4 Abs 5 UrlG; RL 2003/88/EG
Urlaub; Verjährung; Unionsrecht
 
Neue Pauschalierungsmöglichkeit im EStG ab 2020
Mit dem Steuerreformgesetz 2020 wurde in § 17 EStG eine zusätzliche Pauschalierungsmöglichkeit für Kleinunternehmer geschaffen. Dabei wird vereinfachend an die Umsätze angeknüpft.
§ 17 EStG
Gewinnermittlung; Pauschalierung
Markus Knechtl
Rechtsprechung
Betriebsabspaltung mit Beteiligung und Fremdfinanzierung: Zurückbehaltung von Finanzierungsverbindlichkeiten bei Umgründungen
VwGH 17. 7. 2019, Ro 2016/13/0018
§ 12 Abs 2, § 16 Abs 5 Z 4, § 32 Abs 2, § 33 Abs 5 UmgrStG; § 11 Abs 1 Z 4, § 12 Abs 1 Z 9 KStG 1988
Betriebsabspaltung; Beteiligungsabspaltung; Fremdfinanzierungsverbindlichkeit; Finanzierungszusammenhang; Verknüpfungsregelung; Wahlrecht; Zurückbehalten
Mit einer Anmerkung von Martin Klokar
 
Vereinbarkeit des CETA-Streitbeilegungsmechanismus mit Unionsrecht
Eine Analyse des EuGH Gutachtens 1/17.
Art 218 AEUV; Kapitel 8 CETA
Investitionsschutz; Investor State Dispute Settlement (ISDS); internationale Schiedsgerichtsbarkeit
Georg Adler / J. Ole Jensen
Alkoholabgabe durch Automaten
In der Praxis erfolgt immer häufiger eine Alkoholabgabe durch Automaten. Der folgende Beitrag untersucht die rechtliche Zulässigkeit dieser Vorgehensweise.
§§ 52, 112, 114 GewO
Alkoholabgabe; Alkoholausschank; Automat
Florian Mosing
Rechtsprechung des Verfassungsgerichtshofs
Absolutes Rauchverbot in (Nacht-)Gastronomiebetrieben und Shisha-Bars verfassungsrechtlich zulässig
Schutz von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen in verwaltungs(gerichtlichen) (Mehrparteien-)Verfahren
§ 1352 ABGB zur Bürgschaft bei Geschäftsunfähigkeit des Hauptschuldners verfassungskonform
Verbot des Anschlagens von Druckwerken in Linz rechtswidrig
Zustellungsregelungen an Scheinunternehmen nicht verfassungswidrig
Besondere Stellung konfessioneller Privatschulen sachlich gerechtfertigt
Führen der Adelsbezeichnung „von“ auf einer Website strafbar
Anna Veronika Groschedl / Melina Oswald / Laura Pavlidis / Erik Pinetz / Erich Schaffer / Thomas Ziniel
 
Neues aus Europa – Aktuelle Rechtsetzung und Entscheidungen der EU
Ulrike Giera / Maximilian Hautzenberg / Markus-Florian Rummel
Arbeitsrecht
RL (EU) 2019/1937 des EP und des Rates v 23. 10. 2019 zum Schutz von Personen, die Verstöße gegen das Unionsrecht melden, ABl L 2019/305, 17
Fremdenrecht
VO (EU) 2019/1896 des EP und des Rates v 13. 11. 2019 über die Europäische Grenz- und Küstenwache und zur Aufhebung der VO (EU) 1052/2013 und (EU) 2016/1624, ABl L 2019/295, 1
Verkehrsrecht
RL (EU) 2019/1936 des EP und des Rates v 23. 10. 2019 zur Änderung der RL 2008/96/EG über ein Sicherheitsmanagement für die Straßenverkehrsinfrastruktur, ABl L 2019/305, 1
Die NIS-Richtlinie und ihre österreichische Umsetzung im NIS-Gesetz
Verpflichtungen zur IT-Sicherheit für Betreiber wesentlicher Dienste und Anbieter digitaler Dienste
Die NIS-RL verpflichtet Betreiber kritischer Infrastruktur zur Einhaltung hoher technischer Sicherheitsstandards. Auch wenn die drohenden Strafen nicht an das Niveau der DSGVO heranreichen, bestehen erhebliche Herausforderungen für betroffene Unternehmen hinsichtlich der Anpassung der IT-Sicherheitsstruktur.
Hans Kristoferitsch / Konrad Lachmayer
Rechtsprechungsübersicht Europäische Gerichte
Anwendungsbereich RL – Fortdauer der Untersuchungshaft
Justizreform – Polen – Disziplinarkammer – Ruhestandsalter von Richtern – Vorrang
Eisenbahnverkehr – Beförderungsvertrag – missbräuchliche Klauseln
Flughafenentgelt – Höhe – Überprüfbarkeit – Rechte der Flughafennutzer
Agnes Balthasar-Wach