JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Zeitschriften Cover

Österreichische
JURISTEN-ZEITUNG

Inhaltsverzeichnis

ISSN: 0029-9251
Reihe: Österr. Juristen-Zeitung (ÖJZ)
Verlag: Manz Verlag Wien
Format: Zeitschrift
Jahrgang 2020- mehr unter www.oejz.at
ÖJZ aktuell
Neu auf der Webseite des OGH: Alle Entscheidungen verstärkter Senate
OGH: Die für den Scheidungsprozess bewilligte Verfahrenshilfe erstreckt sich nicht auf das Verfahren zur Scheidung im Einvernehmen
Grundbuchs-Novelle 2019
Im freien Spiel der Kräfte
Robert Fucik
 
Das Standort-Entwicklungsgesetz
Das Standort-Entwicklungsgesetz (StEntG) ist eines der umstrittensten Gesetze der 26. Legislatursperiode. Dem Begutachtungsentwurf wurden zu Recht unverhohlene Grundrechts- und Europarechtswidrigkeiten attestiert. Die Regierungsvorlage zum mittlerweile im Nationalrat beschlossenen Gesetz hat die schwerwiegendsten Verfehlungen beseitigt, dennoch bleiben verfassungs- und unionsrechtliche Bedenken bestehen.
Art 47 GRC; UVP-G; AVG
Standortentwicklung; UVP-Verfahren; Verfahrensbeschleunigung
Thomas Müller
Hauptverhandlung trotz Schließung des Gerichtsgebäudes
Verstoß gegen den Grundsatz der Öffentlichkeit?
Gerichtsverhandlungen finden üblicherweise – aber nicht immer – während der Öffnungszeiten des Gerichts statt, weshalb die Allgemeinheit im Regelfall leicht Zutritt zu Hauptverhandlungen erlangen kann und der im Strafverfahren geltende Öffentlichkeitsgrundsatz diesfalls gewahrt wird. Ist hingegen das Gerichtsgebäude bereits zu Beginn einer Hauptverhandlung versperrt und besteht somit keine Möglichkeit für potentielle Zuhörer, Zutritt zum Verhandlungssaal zu erlangen, wird der Grundsatz der Öffentlichkeit zweifelsfrei verletzt. Der Beitrag widmet sich der Frage, ob ein (nichtigkeitsbewehrter) Verstoß gegen den Grundsatz der Öffentlichkeit auch dann vorliegt, wenn die Hauptverhandlung zwar während der Gerichtsöffnungszeiten beginnt, jedoch darüber hinaus andauert und für die Zeit nach der Schließung des Gerichtsgebäudes keine Zutrittsmöglichkeit für (weitere) potentielle Zuhörer besteht.
EGMR 14. 11. 2000, 35115/97, Riepan/Österreich
§§ 228, 281 Abs 1 Z 3 StPO; Art 6 Abs 1 EMRK
Öffentlichkeit; faktischer Ausschluss; Nachtsperre; Hauptverhandlung; Urteilsverkündung
Andrea Wittmann
 
Familienrecht
Grenzen des Verbots des Pflegeregresses
OGH 28. 11. 2018, 9 Ob 68/18t (LG Klagenfurt 2 R 110/18f; BG Villach 10 Pu 17/18v)
§ 231 ABGB (§ 330a ASVG; § 49 K-KJHG)
Mit einem Hinweis von Ronald Rohrer
Personenrecht
Vorsorgevollmacht und Verzicht auf bücherliche Rechte
OGH 13. 12. 2018, 5 Ob 172/18g (LGZ Wien 47 R 146/18w; BG Döbling TZ 1625/18)
§ 261 ABGB (§ 94 GBG)
Mit einem Hinweis von Martina Weixelbraun-Mohr,
Mit einer Anmerkung von Christoph Mondel, Notar in Klosterneuburg
Schuldrecht
Rückabwicklung im Schneeballsystem
OGH 2. 10. 2018, 9 Ob 40/18z (LG Wr. Neustadt 58 R 105/17i; BG Baden 7 C 1601/16k)
§§ 877 (§ 1174 Abs 1 ABGB), 879 ABGB (§ 2 Anhang Z 14, § 27 UWG)
Mit einem Hinweis von Ronald Rohrer
Verjährung richtet sich nach Schuldstatut
OGH 29. 1. 2019, 4 Ob 175/18s (OLG Graz 4 R 43/18b; LG Klagenfurt 28 Cg 140/15x)
Art 4 Rom II-VO (Art 85 VO 883/2004/EG über soziale Sicherheit)
Mit einem Hinweis von Christoph Brenn
Sozialversicherungsrecht
Anspruch auf Familienzeitbonus im sog „Papamonat“ auch bei längerer Arbeitsunterbrechung
OGH 19. 2. 2019, 10 ObS 10/19x (OLG Wien 10 Rs 97/18k; ASG Wien 24 Cgs 13/18d)
§ 2 Abs 4 FamZeitbG
Mit einem Hinweis von Helge Hoch,
Mit einer Anmerkung von Karin Burger-Ehrnhofer, WU Wien
Strafprozessrecht
Fragestellung an Geschworene bei einheitlichem Tatgeschehen
OGH 27. 2. 2019, 15 Os 162/18i (LG Linz 25 Hv 56/18z)
§ 345 Abs 1 Z 6 StPO (§ 260 Abs 1 Z 2, § 282 StPO)
Mit einem Hinweis von Eckart Ratz
Strafrecht
Geschlechtliche Handlung
OGH 5. 3. 2018, 14 Os 147/18a (LGSt Graz 30 Hv 24/18g)
§ 207b StGB (§ 207 Abs 1 StGB; § 281 Abs 1 Z 5, 9 und 10, § 290 Abs 1 StPO)
Mit einem Hinweis von Eckart Ratz
 
Arbeitsrecht
Die Konsumation von Freizeit durch den Selbstständigen ist kein Urlaub
OGH 26. 2. 2019, 8 ObS 2/18d
§ 1 Abs 3 Z 3 IESG (§ 2 UrlG)
Außerstreitverfahren
Unterlassene Kindesanhörung – Obsorgeverfahren mangelhaft
OGH 22. 1. 2019, 10 Ob 82/18h
§ 66 Abs 1 AußStrG (§ 105 AußStrG)
Insolvenzrecht
Keine Befristung der Nachtragsverteilung
OGH 26. 2. 2019, 8 Ob 93/18m
§ 138 Abs 1 KO (IO)
Schadenersatzrecht
Bauwerkehaftung für Schachtabdeckung auf einem Golfplatz
OGH 23. 1. 2019, 1 Ob 11/19bk
§ 1319 ABGB
Unternehmensrecht
Rechtsformzusatz der mehrstöckigen OG
OGH 27. 2. 2019, 6 Ob 28/19i
§ 19 UGB
Zivilprozessrecht
Telefax wahrt Rechtsmittelfrist für Rek gegen Sachbeschluss
OGH 17. 1. 2019, 5 Ob 252/18x
§ 37 MRG
Strafrecht
Echte Konkurrenz von schwerer Körperverletzung mit Verletzung eines Buslenkers
OGH 26. 2. 2019, 11 Os 160/18s
§ 83 Abs 3 StGB (§ 28 Abs 1, § 84 Abs 4 StGB)
Tilgungsrechtliche Gleichsetzung von Verurteilungen im Verhältnis des § 31 StGB zu Verurteilungen im Verhältnis des § 15 Abs 1 JGG
OGH 26. 2. 2019, 11 Os 23/19w
§ 4 Abs 5 TilgG (§ 15 Abs 1 JGG)
 
Forum für Zivilrecht in Traunkirchen: OGH Cercle 2018
Johannes Angyan / Julian Pehm
 
Zur Unvereinbarkeit und Ausgeschlossenheit eines Gerichtskommissärs
Anmerkung zu OGH 26. 2. 2019, 2 Ob 138/18k
Dominik Rammelmüller