JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Stefan Köck

Arbeitszeit Neu: Die Arbeitszeitnovelle 2018

36,00 EUR inkl. MwSt.
Sofort verfügbar oder abholbereit
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-214-04729-0
Reihe: ZAS spezial
Verlag: MANZ Verlag Wien
Format: Flexibler Einband
XVI, 180 Seiten, 2018
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung

Die mit 1.9.2018 in Kraft getretene Arbeitszeitnovelle 2018 beinhaltet einige wesentliche Änderungen im AZG und im ARG. Insgesamt stellt sie einen erheblichen Liberalisierungsschritt im österreichischen Arbeitszeitrecht dar.

Zum Inhalt:
• Anwendungsbereich des AZG/ARG eingeengt für leitende Angestellte und Familienangehörige des Arbeitgebers
• Liberalisierung der täglichen Höchstgrenze (12 Stunden) verbunden mit liberalisierten Überstundengrenzen und speziellen Regeln für Sonderüberstunden
• Gleitzeit flexibilisiert, unter Bedingungen, die auf eine Vier-Tage-Woche bei Gleitzeit abzielen
• Liberalisierung der zulässigen Wochenend- und Feiertagsarbeit wegen erhöhtem Arbeitsbedarf
• Tägliche Ruhezeit liberalisiert für die Gastronomie und Hotellerie
• Schutzklausel zugunsten bestehender Regelungen
• Veranschaulichung durch Praxisbeispiele, Praxistipps sowie zum Teil auch Musterklauseln

Anlage: Gesetzestext mit Ausweis der Neuerungen und Wiedergabe der Erläuterungen zu den Initiativanträgen.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Hrsg. von Dr. Stefan Köck, Rechtsanwalt in Wien, Honorarprofessor an der Universität Wien und
Lehrbeauftragter an der Wirtschaftsuniversität Wien

Autoren:
Dr. Katharina Körber-Risak, Rechtsanwältin in Wien
Dr. Miriam Kullmann, Universitätsassistentin an der Wirtschaftsuniversität Wien
Dr. Alois Obereder, Rechtsanwalt in Wien
Dr. Ralf Peschek und Dr. Matthias Unterrieder, Rechtsanwälte in Wien

Hrsg. von Hon.-Prof. RA Dr. Stefan Köck.