JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Max Leitner

Haftung des Schiedsrichters

69,00 EUR inkl. MwSt.
Sofort verfügbar oder abholbereit
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-214-11099-4
Reihe: Verschiedenes
Verlag: MANZ Verlag Wien
Format: Flexibler Einband
XXX, 278 Seiten, 2016
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung

Die Monografie erörtert die grundsätzliche Frage unter welchen Voraussetzungen ein Schiedsrichter haftet und ob es einen Bereich einer haftungsrechtlichen Privilegierung gibt. Gefragt wird auch, ob sich diese Haftung nur auf die Spruchtätigkeit oder auch auf andere Tätigkeitsbereiche erstrecken könnte. Hiezu werden die Bestimmungen der ZPO mit jenen des allgemeinen Schadenersatzrechtes und jene der Amtshaftung beleuchtet.



Besprechung

"Es steht mE außer Frage, dass es sich bei dem vorliegenden Werk um einen der bedeutensten Beiträge jüngerer Zeit zum österr. Schiedsrecht handelt. Den besonderen Mehrwert bildet die Tatsache, dass es Leitner über weite Strecken gelingt, seine eigenen Forschungsergebnisse überzeugend vorzustellen. Insgesamt hat Leitners Arbeit Potenzial, sich als Standardwerk zu etablieren, und sollte daher in der Bibliothek von im Schiedsverfahren tätigen Juristen nicht fehlen." (ÖJZ - Österr. Juristen-Zeitung Nr. 22/2016, Michael Nueber)

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Priv.-Doz. Dr. Max Leitner ist Rechtsanwalt in Wien und lehrt Zivilrecht an der Universität Salzburg.

Von Priv.-Doz. Dr. Max Leitner, RA in Wien.