JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Reshad Feild

Die letzte Schranke

Ich ging den Weg des Derwischs

24,70 EUR inkl. MwSt.
Besorgungstitel - genauer Liefertermin und Preis auf Anfrage!
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-942914-11-6
Verlag: Chalice, Harper & Row
Format: Buch
216 Seiten; 21.5 cm x 13.5 cm, 2014

Hauptbeschreibung

In dieser packend erzählten Geschichte begleiten wir einen jungen Engländer auf seiner abenteuerlichen Suche nach der wirklichen Bedeutung des Lebens und den allerletzten Wahrheiten. Unter der Führung des geheimnisvollen Antiquitätenhändlers Hamid, der sich im Laufe dieses ›metaphysischen Roadmovies‹ als ein strenger spiritueller Lehrer entpuppt, entwickelt sich Reshads Interesse an den Derwischen des Mittleren Ostens zu einer äußeren wie inneren Entdeckungsreise zu heiligen Stätten, weisen Menschen und tiefen Einsichten in die Wirklichkeit unserer Welt. Unter härtesten Prüfungen, die sein westliches Denken erschüttern, wird er in die inneren Lehren des Sufismus eingeführt und mit den Geheimnissen des Atems, der spirituellen Bedeutung der Jungfrau Maria und den gemeinsamen Wurzeln der jüdischen, christlichen und islamischen Traditionen vertraut gemacht. Schritt für Schritt beginnt er, die Heiligkeit allen Lebens zu verstehen, und erfährt die Liebe als die Erste Ursache der Schöpfung, bevor ihm schließlich die Erkenntnis der Einheit des Seins gewährt wird.

Ein echter Klassiker der modernen spirituellen Literatur und eines der großen autobiografischen Zeitzeugnisse mystischer Sinnsuche, das in den letzten vierzig Jahren weltweit Hunderttausende von Lesern beeindruckt hat. 'Eine eloquente Orchestrierung, die von sehr hoher Kreativität zeugt' (Literaturbeilage der Times). 'Wenn Sie sich für die Weisheit dieses Buches öffnen, wird es Ihr Leben verändern' (Oskar-Preisträgerin Ellen Burstyn).

Das ebenso tiefgründige wie unterhaltsame Meisterwerk bildet den ersten Band einer Trilogie, in welcher der bekannte englische Mystiker, Musiker, Autor und spirituelle Lehrer Reshad Feild, die frühen Wanderjahre seines spannenden Lebens in fesselnder Romanform nacherzählt. Fortgesetzt wird diese literarische Verarbeitung einer authentischen Selbstfindung in den Büchern 'Wissen, dass wir geliebt sind' und 'Unterwegs nach Hause', die beide in gleicher Aufmachung im Chalice Verlag erschienen sind.

Herausgeber/Autor


Mitarbeiter

Übersetzt von Robert Cathomas