JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Reshad Feild

Das atmende Leben

Wege zum Bewusstsein

14,40 EUR inkl. MwSt.
Besorgungstitel - genauer Liefertermin und Preis auf Anfrage!
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-905272-15-4
Verlag: Chalice
Format: Buch
156 Seiten; 21.5 cm x 13.5 cm, 2008

Hauptbeschreibung

Der Atem ist eines der vielleicht größten Geheimnisse überhaupt. Wenn wir uns unseres Atems bewusst werden, erhalten wir die Fähigkeit, tief greifende Veränderungen hervorzurufen: in unserem Körper, unserem Geist und unseren Sinnen, aber auch in unserer unmittelbaren Umwelt. Was ist dieser Atem, der den Grund legt für das Wunder des Lebens?
In diesem Klassiker der Atem-Literatur gibt Reshad Feild, der bekannte englische Mystiker, spirituelle Lehrer und Bestsellerautor (Ich ging den Weg des Derwisch) wertvolle Gedankenanstöße und Übungsanleitungen zur Beleuchtung dieser zeitlosen, existenziellen Fragestellung.
Einen bewussten Atemzug zu tun, heißt, die Verantwortung zu übernehmen für diesen einen gegenwärtigen Augenblick – diesen einzigen Moment, der uns wirklich zur Verfügung steht. Das bewusste Atmen bringt die Dinge in Fluss, und dann erst kann wirkliche Veränderung geschehen. Wir müssen durch Erfahrung verstehen lernen, wie der Atem unser Leben buchstäblich umkrempeln kann.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Reshad Feild wurde 1934 in England geboren. Ausgedehnte Reisen führten ihn um die ganze Welt; er war Marineoffizier, Börsenmakler, Werbefachmann, Popstar und Antiquitätenhändler. Im Verlaufe eines lebenslangen Abenteuers, das er beschreibt als 'beständige Suche nach immer feineren Dimensionen der Wahrheit und der inneren Bedeutung des Lebens', kam Reshad Feild in Berührung mit den Lehren von Gurdjieff und Ouspensky und begegnete dem tibetanischen Buddhismus und seinen Lamas, amerikanischen Sioux-Indianern sowie Schamanen und Meistern des Sufi-Pfades. Schließlich, packend geschildert in seinem Bestseller 'Ich ging den Weg des Derwisch', fand er seinen wahren spirituellen Lehrer, Bulent Rauf, der selbst einer langen Sufi-Tradition entstammte. Insgesamt 16 Jahre verbrachte Reshad Feild in den USA, bevor er 1986 in die Schweiz übersiedelte und 2004 nach England zurückkehrte. Reshad Feilds Bücher und Vorträge sind eine Einladung, einige der Fragen zu teilen, die im Herzen aller wahrhaft Suchenden auftauchen. Sie geben uns einen Geschmack von der wirklichen, in unserem Alltag erlebbaren Freiheit und lassen uns entdecken, dass es eine essenzielle Wahrheit ist, welche die Grundlage unserer Existenz auf der Erde bildet, und dass wahres spirituelles Leben hier ist, und nicht in der Illusion eines imaginären Traumlandes.

Herausgeber/Autor


Mitarbeiter

Übersetzt von Jochen Eggert