JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken
Download  

Charlotte Natmeßnig; Veit Schmid-Schmidsfelden

Familienunternehmen

Ökonomie, Geschichte, Werte

32,00 EUR inkl. MwSt.
Sofort verfügbar oder abholbereit
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-214-01975-4
Reihe: Verschiedenes
Verlag: MANZ Verlag Wien
Format: Fester Einband
X, 232 Seiten, 2016
weitere Reihen    Leseprobe  

Hauptbeschreibung

Was macht Familienunternehmen auch im 21. Jahrhundert zu einem erfolgreichen Modell? Was sind die besonderen Stärken, die zu Langlebigkeit und Krisenresistenz führen? Antworten darauf geben Autoren aus Wissenschaft und Praxis.
• Herkunft, mathesis und Kritik der modernen Ökonomie (Hermann Rauchenschwandtner)
• Österreich 1800–2012: ein wirtschaftsgeschichtlicher Überblick (Peter Eigner)
• 300 Jahre in Österreich: Die Familie Schmid-Schmidsfelden (Charlotte Natmeßnig)
• Werte und Nachhaltige Entwicklung (Dominik Gnirs)
• Die Bedeutung von Familienwerten und ihr Beitrag zu Glück und Zufriedenheit (Heinrich Liechtenstein und Josep Tàpies)
• Unabhängigkeit in turbulenten Zeiten – Finanzierungsstrategien von Familienunternehmen nach der Krise (Wilfried Stadler)


Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Hrsg. von Charlotte Natmeßnig, Wirtschaftshistorikerin, Institut für Wirtschafts- und
Sozialgeschichte, WU Wien und KR Veit Schmid-Schmidsfelden, Geschäftsführender Gesellschafter der Schmid-Schmidsfelden Beteiligungs GmbH.

Die Autoren:
Peter Eigner, Dominik Gnirs, Heinrich Liechtenstein, Charlotte Natmeßnig, Hermann Rauchenschwandtner, Wilfried Stadler und Josep Tápies.


Hrsg. von Charlotte Natmeßnig und Veit Schmid-Schmidsfelden.