JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Uwe Rautner

Kreditsicherungsverträge

46,00 EUR inkl. MwSt.
Sofort verfügbar oder abholbereit
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-7073-3667-2
Reihe: Vertragsrecht und Vertragsgestaltung
Verlag: Linde Verlag Ges.m.b.H.
Format: Flexibler Einband
200 Seiten; 22.5 cm x 15.5 cm, 1. Auflage, 2017
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung

Risikominimierung durch Kreditversicherungsverträge

Wenn ein Kreditvertrag geschlossen wird, darf auch ein Kreditsicherungsvertrag nicht fehlen.

Formen der Kreditsicherungsverträge, Auslegung, Konfliktlösung, Verbraucherschutz, Konsequenzen bei Vertragsverletzungen: Worauf Sie bei der Vertragsgestaltung achten müssen, zeigt Ihnen dieses Buch anhand von Musterverträgen und konkreten Tipps zu jedem Kapitel.

Das Buch beinhaltet neben den zivilrechtlichen Grundlagen der Kreditsicherungsverträge auch viele praktische Anmerkungen zum Beispiel zu Legal Opinions oder dem Gebührenrecht (inklusive Gebührenvermeidungsstrategien). Auch die zunehmend wichtiger werdende Thematik der Standardisierung bei Kreditsicherungsverträgen wird behandelt, besonders die Vertragsgestaltung nach den international häufig gebrauchten angloamerikanischen Standards. So wird das Werk zu einem wichtigen Behelf für Praktiker, die sich mit Kreditverträgen und der Risikominimierung durch Kreditsicherungsverträge beschäftigen.

Kurztext / Annotation

Wenn ein Kreditvertrag geschlossen wird, darf auch ein Kreditsicherungsvertrag nicht fehlen.Formen der Kreditsicherungsverträge, Auslegung, Konfliktlösung, Verbraucherschutz, Konsequenzen bei Vertragsverletzungen: Worauf Sie bei der Vertragsgestaltung achten müssen, zeigt Ihnen dieses Buch anhand von Musterverträgen und konkreten Tipps zu jedem Kapitel. Das Buch beinhaltet neben den zivilrechtlichen Grundlagen der Kreditsicherungsverträge auch viele praktische Anmerkungen zum Beispiel zu Legal Opinions oder dem Gebührenrecht (inklusive Gebührenvermeidungsstrategien). Auch die zunehmend wichtiger werdende Thematik der Standardisierung bei Kreditsicherungsverträgen wird behandelt, besonders die Vertragsgestaltung nach den international häufig gebrauchten angloamerikanischen Standards. So wird das Werk zu einem wichtigen Behelf für Praktiker, die sich mit Kreditverträgen und der Risikominimierung durch Kreditsicherungsverträge beschäftigen.