JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Esther Ayasch; Jaqueline Bemmer; David Tritremmel

Wiener Schriften

Neue Perspektiven aus der jungen Romanistik

64,00 EUR inkl. MwSt.
Sofort verfügbar oder abholbereit
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-214-18547-3
Reihe: Verschiedenes
Verlag: MANZ Verlag Wien
Format: Flexibler Einband
XVI, 284 Seiten, 2018
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung

Die vorliegende juristische Anthologie sammelt die Blüten der jungen Romanistik auf einem historischen Streifzug durch die römische Rechtsgeschichte. Die Beiträge repräsentieren die für die römische Rechtstradition so charakteristische Vielfalt anhand von unterschiedlichen Zugängen der AutorInnen:

• Von der Interpretation komplexer ‚archaischer‘ Schichten der römischen Rechtskultur und
• epigraphischen Fundanalysen über die
• philologische, textkritische und palingenetische Methodik sowie
• Einbindung und Auseinandersetzung mit literarischen Schriften römischer und griechischer Autoren bis hin zu
• Untersuchungen des Fortbestehens der römischen Rechtstradition in den modernen Privatrechtsordnungen Europas.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Mag. Esther Ayasch, Mag. Dr. Jaqueline Bemmer, MLitt und Mag. David Tritremmel lehren und forschen am Institut für Römisches Recht und Antike Rechtsgeschichte der Universität Wien.