JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Karin Linhart; Roger Fabry

Englische Rechtssprache

Ein Studien- und Arbeitsbuch

33,80 EUR inkl. MwSt.
Sofort verfügbar oder abholbereit
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-214-01202-1
Reihe: Verschiedenes
Verlag: MANZ Verlag Wien, Helbing & Lichtenhahn
Format: Flexibler Einband
XVIII, 236 Seiten, 4. Auflage, 2017
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung

Die vierte Auflage dieses Werks zur englischen Rechtssprache führt Anfänger mit Vorkenntnissen in der englischen Sprache in die juristische Terminologie der wichtigsten rechtlichen Teilbereiche ein. Das Niveau der Texte steigt mit zunehmendem Wissen des Lesers kontinuierlich an.
Die Bearbeitung je Einheit nimmt ca. 15-30 Minuten in Anspruch. Dieser kurze Zeitraum ermöglicht eine Einteilung in einzelne Lernschritte.
Das gesamte Wissen kann in einer Abschlussklausur vertieft und gefestigt werden. Zusätzlich gibt das Buch wertvolle Hinweise zu Literatur, Erfahrungsberichten und nützlichen Websites.

Inhalt
- General Legal Terms
- Constitutional Law
- Criminal Law and Procedure
- Contracts, Agency and Sales Law
- Employment Law
- Torts and Damages
- Property
- Family Law
- Civil Procedure
- European Union Law
- Deutsches Recht auf English
- Office Language
- Lösungsvorschläge für alle enthaltenen Übungen, Lernkontrollen, Abschnittstests und für die Abschlussklausur

Zur Neuauflage
In der Neuauflage werden die bisherigen Abschnitte teilweise neu strukturiert, aktualisiert und um weitere wertvolle Anmerkungen und Übungen erweitert. Zusätzlich enthalten sind Texte und Übungen zu folgenden Themen bzw. Rechtsgebieten:

•Development of English Law
•English Constitutional Law
•Probleme und Fragestellungen rund um das Thema "Deutsches Recht auf Englisch".

Letzteres ist besonders für Übersetzer und Dolmetscher interessant, die in ihrer Arbeit täglich mit den Schwierigkeiten systemübergreifender Übersetzungen konfrontiert sind.