JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Kristin Bührig; Stephan Schlickau

Argumentieren und Diskutieren

49,30 EUR inkl. MwSt.
Besorgungstitel - genauer Liefertermin und Preis auf Anfrage!
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-631-67322-5
Reihe: Hildesheimer Schriften zur Interkulturellen Kommunikation / Hildesheim Studies in Intercultural Communication
Verlag: Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften (Deutschland)
Format: Fester Einband
192 Seiten; 21 cm x 14.8 cm, 2017
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung


Dieser Band geht auf empirischer Grundlage unter Verwendung linguistisch-pragmatischer sowie kulturwissenschaftlicher Methoden der Vielfalt des Argumentierens in Schule und Wissenschaft nach. Adressiert werden historische und interkulturelle Aspekte wie auch solche von Mehrsprachigkeit, und zwar sowohl aus analytischer als auch aus didaktischer Perspektive. An mündlichen und schriftlichen Beispielen wird aufgezeigt, welche Rolle dem Argumentieren in der Wissenskommunikation zukam beziehungsweise – auch kulturkontrastiv – zukommt. Zudem geht es um eine Vielzahl unterschiedlicher Funktionen, die das Argumentieren erfüllt. Berücksichtigt sind das Englische als Wissenschaftssprache und Lingua franca, besonders auch im südlichen Afrika, Russisch, Italienisch und Latein sowie das Deutsche als Fremdsprache.




Kurztext / Annotation


Der Sammelband bündelt empirische Untersuchungen zum Argumentieren in Schule und Wissenschaft. Adressiert werden historische und interkulturelle Aspekte wie auch solche von Mehrsprachigkeit. Berücksichtigt sind das Englische als Wissenschaftssprache und Lingua franca, Russisch, Italienisch und Latein sowie das Deutsche als Fremdsprache.




Inhaltsverzeichnis


Sprachliche Ressourcen des Argumentierens in der Physik – Argumentieren am Text und Auseinandersetzungen mit historischen Quellen – Umgang mit Konnektoren in studentischen Texten – Konfliktäres sprachliches Handeln in interkulturellen Arbeitsgruppen – Konsensuelles Argumentieren in der interkulturellen Wissenschaftskommunikation – Argumentieren in interkultureller Projektkommunikation




Biografische Anmerkung zu den Verfassern



Kristin Bührig ist Professorin für Germanistische Linguistik mit dem Schwerpunkt Deutsch als Fremd- und Zweitsprache an der Universität Hamburg.



Stephan Schlickau ist Professor für Interkulturelle Kommunikation an der Universität Hildesheim mit den Schwerpunkten Diskursanalyse, Kommunikation in Institutionen sowie Neue Medien in der Sprach- und Kulturvermittlung.