JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Hartmut Klein-Schneider

Leistungs- und erfolgsorientiertes Entgelt

Betriebs- und Dienstvereinbarungen Analyse und Handlungsempfehlungen

9,30 EUR inkl. MwSt.
Besorgungstitel - genauer Liefertermin und Preis auf Anfrage!
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-928204-87-3
Reihe: Edition der Hans-Böckler-Stiftung
Verlag: Hans-Böckler-Stiftung
Format: Flexibler Einband
128 Seiten; 21 cm x 14.8 cm, 2., unveränd. Aufl., 2005
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung

Die Praxis der Entgeltmethoden in den Betrieben und Verwaltungen ist hochflexibel und innovativ. Die Analyse von 127 betrieblichen Vereinbarungen aus 84 Betrieben und Verwaltungen ganz unterschiedlicher Branchenherkunft zeigt eine Vielzahl unterschiedlicher leistungs- und erfolgsorientierter Entgeltmethoden:

- traditionelle Akkordentlohnung
- neuartige Prämienlöhne
- erfolgsorientierte Provisionen und Jahresprämien
- auf Leistungsbeurteilungen oder Zielvereinbarungen beruhende Leistungszulagen u. a. m.
Welcher Leistungsbegriff ist modernen Arbeitsprozessen angemessen?
Wie lässt sich Leistung ermitteln? Wie kann man Erfolge einzelnen
Beschäftigten oder Gruppen zurechnen? Wie reagieren die Interessen-
vertretungen auf dauernde Leistungsintensivierung, Umgehung von Tarifverträgen, Entsolidarisierung und wachsende Leistungskonkurrenz?
Wie werden betriebliche Entgeltkonzepte an die tarifvertraglichen
Optionen angebunden? Welche Verfahren bieten die besten MItge-
staltungsmöglichkeiten für die Betroffenen? Wie gelingt es den Interessenvertretungen, ihren Einfluss auf die Entlohnungsverfahren und -methoden auszubauen? Wie sehen überprüfbare Verfahren der Zielvereinbarung und Leistungsmessung aus? Welche Instrumente haben Betriebs- und Personalräte entwickelt, um in modernen Entgeltmethoden Transparenz und
Leistungsgerechtigkeit zu gewährleisten?
Antworten auf diese Fragen aus der Praxis für die Praxis will die vorliegende Broschüre bieten.