JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Gerhard Aigner; Andreas Kletecka; Maria Kletecka-Pulker; Michael Memmer

Handbuch Medizinrecht für die Praxis inkl. 25. AL

mit SonderEL 25a (PrimVG)

198,00 EUR inkl. MwSt.
Dieses Werk ist leider nicht lieferbar. Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl eines ähnlichen Titels.
ISBN: 978-3-214-09990-9
Reihe: Manz Sachbuch
Verlag: MANZ Verlag Wien
Format: Loseblatt-Sammlung
2312 Seiten, 2017

Auch verfügbar als Online-Version
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung

Das Standardwerk zum Medizinrecht!
Das Werk bietet alle wichtigen Rechtsgrundlagen des Gesundheitswesens:
• Behandlungsverhältnis
• Konfliktlösung
• Berufsrechte
• Organisations- und Unternehmensrecht
• Arzneimittel und Medizinprodukte

Neu in der 25. Ergänzungslieferung:
• Neu: Rechtsgrundlagen für Blutsicherheit
• Neu: Arzneimittelrecht
• Qualitätssicherungsvorgaben für Primärversorgungseinheiten
• Anpassung des ärztlichen Berufsrechts an PrimVG
• Aktualisierung von ELGA, Ergänzung um die dezentralen Standorte der ELGA-Ombudsstelle
• Arbeits- und Sozialrecht auf den neusten Stand gebracht

Kurztext / Annotation

Printwerk wird im Abonnement zur Fortsetzung vorgemerkt.

Besprechung

"Zusammenfassend behandelt das Handbuch grundlegende Themengebiete des Medizinrechts sehr ausführlich, wodurch dieses Werk tatsächlich ein Standardwerk zum Medizinrecht ist und sich für alle möglichen Berufsgruppen, die im Gesundheitswesen tätig sind eignet. " (AnwBl - Österr. Anwaltsblatt Nr. 11/2016, Jakob Hütthaler-Brandauer)

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Die Herausgeber:
Sektionschef Hon.-Prof. Dr. Gerhard Aigner, Leiter der Sektion II Recht und gesundheitlicher Verbraucherschutz im BM für Gesundheit.
Univ.-Prof. Dr. Andreas Kletečka, Institut für Privatrecht der Universität Salzburg.
Mag. Dr. Maria Kletečka-Pulker, Institut für Ethik und Recht in der Medizin der Universität Wien.
Ao. Univ.-Prof. Dr. Michael Memmer, Institut für Römisches Recht der Universität Wien.