JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Gabriele Steininger

Das neue österreichische Vertragsbedienstetengesetz inkl. 23. Erg.-Lfg.

108,00 EUR inkl. MwSt.
Sofort verfügbar oder abholbereit
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-214-13151-7
Reihe: Juridica
Verlag: MANZ Verlag Wien
Format: Loseblatt-Sammlung
1004 Seiten, Kpl. -23. EL+ M, 2017
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung

Eingearbeitet wurde die 2. Dienstrechts-Novelle 2016 mit ua folgenden Schwerpunkten:

• Ermöglichung der Aufnahme von Absolventinnen und Absolventen des universitären Lehramtsstudiums ohne Unterrichtspraktikum ins pd-Schema bzw Ausnahme von der Induktionsphase für Lehrpersonen mit Unterrichtspraktikum
• Präzisierungen hinsichtlich des Anwendungsverbots der früheren Bestimmungen über den Vorrückungsstichtag
• Berücksichtigung des valorisierten Referenzbetrages
• Berichtigung des Vorbildungsausgleichs bei der Ermittlung der Differenzzulagen im Lehrpersonenbereich
Weiters wird die Personalstellenverordnung der Bundesregierung berichtigt und werden erstmals sämtliche Dienstrechtsverfahrens und Personalstellenverordnungen der einzelnen Bundesministerien in das Werk aufgenommen.

Das verlässliche und übersichtliche Nachschlagewerk befindet sich damit auf
dem Stand 1. 1. 2017.

Kurztext / Annotation

Printwerk wird im Abonnement zur Fortsetzung vorgemerkt.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Mag. Gabriele Steininger ist Juristin und stellvertretende Abteilungsleiterin in der Sektion Öffentlicher Dienst und Verwaltungsinnovation im Bundeskanzleramt.

Von Mag. Gabriele Steininger.

Stichworte

Weitere Stichwörter

Schlagworte

Stichworte