JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Konrad Grillberger

Arbeitszeitgesetz - AZG

Mit den wichtigen Verordnungen und der Arbeitszeit-Richtlinie.

76,00 EUR inkl. MwSt.
Sofort verfügbar oder abholbereit
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-214-02352-2
Reihe: Manz Kurzkomm. Arb. u. Sozialr.
Verlag: MANZ Verlag Wien
Format: Buch
XXII, 400 Seiten, 3., Aufl., 2011
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung

Zahlreiche – teils weitreichende – Änderungen des Arbeitszeitgesetzes seit der Vorauflage machten eine Neubearbeitung dieser Ausgabe notwendig. Die 3. Auflage stellt eine vollkommen überarbeitete und umfangreich ergänzte Fassung des AZG-Standard-Kommentars dar.

Die Ausgabe enthält:

• das Arbeitszeitgesetz idF BGBl I 2010/93 unter Berücksichtigung der einschlägigen
Literatur und Judikatur.

Im Anhang:

• die VO (EG) 2006/561 des Europäischen Parlaments und des Rates zur Harmonisierung
bestimmter Sozialvorschriften im Straßenverkehr,
• die VO (EWG) 1985/3821 des Rates über das Kontrollgerät im Straßenverkehr,
• die Arbeitszeit-Richtlinie 2003/88/EG,
• die Lenker/innen-Ausnahmeverordnung – L-AVO,
• die Fahrtenbuchverordnung – FahrtbV,
• die Luftverkehrsbetreiberzeugnis-Verordnung 2008 – AOCV 2008.


Besprechung

"Ein unentbehrlicher Arbeitsbehelf für in Arbeitsrecht tätige Kollegen." (RZ - Österreichische Richterzeitung Nr. 5/2011, Franz M. Adamovic)

"Wer mit AZG-Themen intensiv befasst ist, sollte sich unbedingt dieses Werk kaufen." (PVP Nr. 5/2011, Ernst Patka)

"Fazit: Wer es mit österr. Arbeitszeitrecht zu tun hat, wird um diesem Kurz-Kommentar nicht herumkommen und ihn mit Gewinn für seine praktische und theoretische Arbeit einsetzen können." (ZAS - Zeitschr.f.Arbeits-u.Sozielrecht Nr. 5/2011, Martin Risak)

"Der vorliegende handliche und fundierte verfasste Kommentar stellt zweifellos eines der Standardwerke zum Arbeitszeitrecht dar, ohne das der arbeitsrechtliche Alltag schwerlich unbeschadet zu überstehen wäre." (JUS Extra Nr. 7-8/2011, Marcus Essl)

"Eine klare und verständliche wissenschaftliche Aufarbeitung von überaus komplexen juristischen Materien ist
(.) möglich, das zeigt dieser Kommentar: Wie die Vorauflage ist auch die dritte Auflage des AZG-Kommentars von Grillberger vorbehaltlos zu empfehlen. (DRdA - Das Recht der Arbeit Nr. 1/2012, Reinhard Resch)

Hrsg. von Dr. Konrad Grillberger, o. Univ.-Prof. Bearbeitet von Dr. Elias Felten, Dr. Konrad Grillberger und Dr. Walter J. Pfeil.