JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Klaus Seiler

QM Handbuch / SCP Musterhandbuch Sicherheits-Certifikat-Personaldienstleister

Mustervorlagen zur Erstellung einer QM-Dokumentation nach dem Regelwerk SCC Version 2011 für Personaldienstleister in MS Word, Excel & Power Point

105,50 EUR inkl. MwSt.
Bestellbar! Wird umgehend für Sie besorgt
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-942882-38-5
Reihe: QM Handbuch
Verlag: Qualitätsmanagement Verlag
Format: CD-ROM
60 Seiten, 2013, 2013
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung

Zielgruppe / Kurzbeschreibung:

Das SCP-Handbuch hilft Ihnen beim Aufbau eines Arbeitsschutz-Managementsystems SCP - speziell für Personaldienstleister

Die Disziplinen des SCP-Regelwerkes decken insgesamt 7 Kapitel ab:

SGU-Politik und Organisation,
SGU-Gefährdungsbeurteilung,
SGU-Schulung, Information und Unterweisung,
SGU-Bewusstsein,
SGU-Projektbetreuung,
Betriebsärztliche Betreuung,
Meldung, Registrierung und Untersuchung von Unfällen, Beinaheunfällen und unsicheren Situationen
Ihr Vorteil
Mit diesem Musterhandbuch kann der Zeitaufwand für die Umsetzung des eigenen SGU-Systems minimiert werden. Alle Daten und Vorlagen stehen Ihnen auch in digitaler Form zur Verfügung und können für den unternehmensinternen Gebrauch ohne großen Aufwand verändert werden.

Komplettes Handbuch mit den Kapiteln
Kapitel 1 - SGU-Politik und Organisation,
Kapitel 2 - SGU-Gefährdungsbeurteilung,
Kapitel 3 - SGU-Schulung, Information und MusterhandbücherUnterweisung,
Kapitel 4 - SGU-Bewusstsein,
Kapitel 5 - SGU-Projektbetreuung,
Kapitel 6 - Betriebsärztliche Betreuung,
Kapitel 7 - Meldung, Registrierung und MusterhandbücherMusterhandbücherUntersuchung von Unfällen, MusterhandbücherMusterhandbücherBeinaheunfällen und unsicheren MusterhandbücherSituationen

Prozessbeispiele
1.5.0 PA SGU-Inspektionen,
1.6.0 PA Internes Audit,
1.6.0 PA Managementbewertung,
2.1.0 PA Notfallvorsorge / Gefahrenabwehr,
3.1.0 PA Qualifikation Leiharbeiter,
3.1.0 PA Schulung intern,
3.6.0 PA Ausfüllen vom Sicherheitspass,
5.5.0 PA Personalakte
7.1.0 PA Unfall
7.2.0 PA Korrektur- und Vorbeigemaßnahme

Formblätter / Nachweise
1.1.0 FB SGU-Politik,
1.2.1 FB Benennungsschreiben Betriebsarzt
1.2.1 FB Benennungsschreiben MusterhandbücherMusterhandbücherSicherheitsfachkraft
1.2.1 FB Bericht Betriebsarzt,
1.2.1 FB Funktionsbeschreibung Betriebsarzt Musterhandbücherab 10 Mitarbeiter/innen,
1.2.1 FB Funktionsbeschreibung Betriebsarzt Musterhandbücherbis 10 Mitarbeiter/innen,
1.2.1 FB Funktionsbeschreibung Musterhandbücher Musterhandbücher Sicherheitsfachkraft,
1.2.2 FB Bericht Sicherheitsfachkraft,
1.3.0 FB Ausbildung und Befugnismatrix,
1.3.0 FB Organisationsdiagramm,
1.5.0 FB Checkliste Begehung,
1.5.0 FB Maßnahmenplan,
1.5.0 FB Protokoll Begehung,
1.5.0 FB Protokoll Besprechung,
1.6.0 FB Auditabweichung,
1.6.0 FB Auditcheckliste,
1.6.0 FB Auditplan,
1.6.0 FB Auditbericht,
1.6.0 FB Managementbewertung,
1.7.0 FB SGU-Ziele,

2.1.0 FB Gefahren FMEA,
2.1.0 FB Notfallplan,
2.2.2 FB Aufnahmeprotokoll,
2.3.0 FB Last Minute Risk Analysis,
2.4.0 FB Liste der PSA,
2.4.0 FB Unterweisungsnachweis,
3.1.0 FB Einarbeitungsplan,
3.1.0 FB Schulungsnachweis,
3.1.0 FB Schulungsplan,
3.1.0 FB Stellenbeschreibung,
3.1.0 FB Unterweisungsnachweis,
3.4.0 FB Liste der Gefahren,
3.6.0 FB Liste der Sicherheitspässe,
3.7.0 FB Liste der Sprachen,
5.3.0 FB Kontroll Protokoll,
5.4.0 FB Nachbereitung Protokoll,
6.2.0 FB Untersuchungsintervall,
7.1.0 FB Unfall, Beinaheunfall und unsichere Situation,
7.1.0 FB Unfallstatistik,
7.3.0 FB Ursache-Wirkungsdiagramm

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Informationen zum Autor
Klaus Seiler, Master of science in quality management, berät Unternehmen bei der Einführung, Weiterentwicklung und Umsetzung von Managementsystemen. Er ist Autor von zahlreichen Musterhandbüchern auf unterschiedlichen Normgrundlagen.Durch seine Erfahrungen als Berater, Sachverständiger, Lead- oder Zertifizierungs-Auditor kennt er die Probleme der Unternehmen bei der Umsetzung von Managementsystemen.

Die Musterdokumentationen sind das Ergebnis aus langjährigen Erfahrungen, der Lehre und aus Beratungen