JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Zeitschriften Cover

Österreichische Zeitschrift für
LIEGENSCHAFTSBEWERTUNG

Inhaltsverzeichnis

ISSN: 2072-2230
Reihe: Zeitschrift für Liegenschafts- bewertung (ZLB)
Verlag: Manz Verlag Wien
Format: Zeitschrift
Jahrgang 2017 - mehr unter http://zlb.manz.at
Grunddienstbarkeiten
Heimo Kranewitter
 
Die kommende Wohnungsnot und ihre Lösung
Mismatch zwischen Nachfrage und Angebot.
Dass wir seit längerem auf ein Wohnungsproblem zusteuern, ist bekannt, doch nun geht es darum, Lösungen zu finden.
Dipl.-Ing. Herwig Teufelsdorfer, MRICS
 
Rechte und Lasten in der Bewertung von Wäldern
Einflussfaktoren der Waldbewertung.
Häufige Bewertungsanlässe in Zusammenhang mit Wald und forstwirtschaftlichen Liegenschaften sind Verkehrswertschätzungen im Zuge von Eigentumsübergängen, Entschädigungen bei Grundinanspruchnahmen, Bewertung von Schäden sowie steuerliche Themen. Zufahrtsrechte, Fragen betreffend Erschließung und Wegbenützung, aber auch Reallasten können das Ergebnis einer Waldbewertung erheblich beeinflussen.
Dipl.-HLFL-Ing. Franz Reiterer
 
Dienen, herrschen, streiten
Dienstbarkeit an Liegenschaften.
Grunddienstbarkeiten dienen der besseren Nutzung des Nachbargrundstücks. Dass Nachbarn gerne streiten, ist bekannt. Die Grunddienstbarkeit, die den Eigentümer zu einem Dulden und Unterlassen verpflichtet und den Berechtigten zur schonenden Ausübung seines Rechts, bietet dafür jede Menge an Möglichkeiten. Vor allem, wenn sie nicht im Grundbuch eingetragen ist. Die Frage, was eine „bessere Nutzung“ ist, landet oftmals vor dem OGH.
Mag. Christian Lenoble
 
Vom Leben vor dem Tod – Grundsätze der Leibrentenberechnung
Über die Bewertung von Leib- und Zeitrenten.
Die Faktoren der Leibrententafeln sind verwendbar, wenn das jeweilige Recht bis zum Lebensende des Berechtigten dauert. Doch wie ist vorzugehen, wenn eine zeitlich befristete Rente (Zeitrente) oder ein zeitlich befristetes Recht (zB Wohnrecht) an das Leben des Berechtigten gebunden ist?
Herbert Ribic, MSc
 
Statistiken / Indizes / Tabellen
Geschäftslokale Wien – Mietpreise.
Gegenüberstellung der Mietpreise in 1a-Lagen, 1b-Lagen und Nebenlagen gemäß Immobilienpreisspiegel 2017
Mag. Michael Ehlmaier, FRICS
Wiener Einkaufsstraßen
Fakten und Trends.
Starke Entwicklung der Bestlagen, Einkaufsstraßen verzeichnen Frequenzrückgänge, Bewegung in der Kärntner Straße
Mag. Michael Ehlmaier, FRICS
 
Länderserie – Großbritannien
Großbritannien – United Kingdom.
Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland, engl. United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland, liegt in Nordwesteuropa und besteht aus der gleichnamigen Hauptinsel und dem nordöstlichen Teil der Insel Irland.
Dipl.-Ing. Martin M. Roth, FRICS, REV, CIS HypZert (F, R), Co-Autor: Mag. Alexander Stögbauer – IRG Immobilien Market Research
 
Gemeine Wertminderung
Dienstbarkeiten.
Die Berücksichtigung von Dienstbarkeiten bei der Ermittlung des gemeinen Wertes weist Besonderheiten zur klassischen Verkehrswertermittlung auf.
Mag. Manfred Kunisch
 
OGH.
Rechtsprechung zu Grunddienstbarkeiten.
FH-Doz. Mag. Christoph Kothbauer
Die Beschränkung einer Grunddienstbarkeit auf einen realen Teil eines Grundbuchskörpers ist möglich – in einem solchen Fall erlischt bei Teilung des Grundbuchskörpers die Grunddienstbarkeit der übrigen Teile.
(OGH 25. 3. 2010, 5 Ob 1/10y)
Zur Ersitzung einer Grunddienstbarkeit im Wege der Ausübung des entsprechenden Rechtes durch lediglich einen der Miteigentümer
(OGH 2. 12. 2010, 5 Ob 139/10t)
Die Offenkundigkeit einer Grunddienstbarkeit durchbricht den Eintragungsgrundsatz
(OGH 19. 11. 2015, 7 Ob 186/15a)
 
Grunddienstbarkeiten – Berücksichtigung bei der immobilienfinanzierenden Bank
Grunddienstbarkeiten – Hindernis bei der Bewertung?
Bei Festlegung der projektrelevanten Finanzierungsparameter und in diesem Zusammenhang mit Neubewertung von zu finanzierenden Immobilien nehmen Grunddienstbarkeiten im Speziellen und Rechte bzw Lasten allgemein werterhöhende bzw wertmindernde Einflüsse. Diesen Faktoren gilt es sowohl in der bankmäßigen Kalkulation für Objekte als auch in ihrer Beurteilung als Sicherheiten entsprechend Rechnung zu tragen.
Mag. Patrick Walch
 
Heimo Kranewitter
Was sind Industrieliegenschaften?
Welche Größenordnungen gibt es bei Industrieimmobilien?
Nach welchen Kriterien wird die Standortqualität einer Industrieliegenschaft beurteilt?