JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Zeitschriften Cover

Österreichische Zeitschrift für
LIEGENSCHAFTSBEWERTUNG

Inhaltsverzeichnis

ISSN: 2072-2230
Reihe: Zeitschrift für Liegenschafts- bewertung (ZLB)
Verlag: Manz Verlag Wien
Format: Zeitschrift
Jahrgang 2015 - mehr unter http://zlb.manz.at
Luxusimmobilien
Heimo Kranewitter
 
AUS- UND WEITERBILDUNG
Continuing Education Center der TU Wien
UNTERNEHMENS-NEWS
PORR AG mit neuer Strategie im Bereich Immobilien
Jahrhundertwende-Green-Building in der Biberstrasse 5
MARKT-NEWS
Erstes siebengeschossiges Wohnhaus aus Holz
Fertighotel
 
Bewertung von Luxusimmobilien
Luxusimmobilien.
Die Bewertung von Luxusimmobilien stellt besondere Anforderungen an die Gutachter, denn nicht alles ist eine Luxusimmobilie, was luxuriös ausgestattet ist.
Dr. Christian Neumayr MRICS
 
Schöner wie ein Aff’
Luxuriös.
Während die jüngsten ökonomischen Turbulenzen an den Fundamenten der Wirtschaft rütteln, erweist sich ausgerechnet das Segment der Luxusimmobilien als erstaunlich krisenresistent. Sowohl die Nachfrage nach Immobilien aus der Premium-Abteilung als auch deren Wert und Preis zeigen national wie international steigende Tendenz. Luxusmakler erfreuen sich an einer ungebrochen attraktiven Branche. Und Bewerter wie Sachverständige bemühen sich um klare Luxusdefinitionen in einem Segment, in dem an Vergleichswerten trotz Krise kein Mangel herrscht.
Mag. Christian Lenoble
 
Bewertung von Luxusimmobilien
„Luxus“ zählt zu den relativen Begriffen.
Deshalb ist auch die Ermittlung des Verkehrswertes einer Luxusimmobilie und ihre nachvollziehbare Darstellung so schwierig.
Mag. Dr. Max Wohlgemuth, MRICS, Co-Autor: Prof. Dr. Jürgen Schiller Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger
 
Statistiken/Indizes/Tabellen
Geschäftslokale Wien – Mietpreise.
Gegenüberstellung der Mietpreise in 1a-Lagen, 1b-Lagen und Nebenlagen gemäß Immobilienpreisspiegel 2011.
Mag. Michael Ehlmaier, FRICS
Wiener Einkaufsstraßen
Fakten und Trends.
Neuer Luxus in der Innenstadt, steigende Spitzenmieten in Top-Lagen, Neuflächenproduktion sorgt für Konkurrenzdruck.
Mag. Michael Ehlmaier, FRICS
 
Luxuswohnträume international und national
Anlagetrend.
Die Nachfrage nach Luxusimmobilien ist so groß wie noch nie. Die wohlhabende Klientel ist verstärkt auf der Suche nach einem „sicheren Hafen“ für ihr Anlagekapital. Wie reagieren die internationalen Märkte auf diesen Trend und wo liegen die Städte mit dem größten Potenzial?
Dipl.-Ing. Martin M. Roth, FRICS, REV, CIS HypZert (F/R), Co-Autor: Mag. Helmut Schneider
 
Immobilien im Stabilitätsgesetz 2012
Neuregelungen.
Auch für Luxusimmobilien beinhaltet der Entwurf des Stabilitätsgesetzes 2012 (Ministerialentwurf) viele Neuerungen. Zwar hat sich die Judikatur des Verwaltungsgerichtshofs im Hinblick auf Mietverhältnisse zwischen Stiftung und Stifter inzwischen entspannt, allerdings hat jetzt der Gesetzgeber bei der Immobilienbesteuerung keinen Stein auf dem anderen gelassen.
Mag. Karin Fuhrmann, Co-Autor: Mag. Manfred Kunisch, Steuerberater bei TPA Horwath
 
OGH.
Rechtsprechung zur Ausmittlung des Schenkungspflichtteils (Schenkungsanrechnung)
FH-Doz. Mag. Christoph Kothbauer
Die Entgeltlichkeit oder Unentgeltlichkeit einer Liegenschaftsübergabe ist nach den Wertverhältnissen zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses zu beurteilen
(OGH 31. 8. 2005, 7 Ob 162/05g)
(OGH 14. 1. 2010, 6 Ob 232/09z)
Für die Ausmittlung eines Schenkungspflichtteils ist für bewegliche und unbewegliche Sachen der Zeitpunkt des Erbanfalls maßgeblich
(OGH 31. 8. 2005, 7 Ob 162/05g)
(OGH 14. 1. 2010, 6 Ob 232/09z)
 
Voraussetzungen und Parameter für die Finanzierung von Luxusimmobilien
Luxusimmobilien.
Aufgrund der turbulenten Situation an den Finanzmärkten legen Investoren zunehmend ihr Geld in Sachwerte an. Besonders begehrt sind Luxusimmobilien, welche sich durch ihren hohen Wohnstandard auszeichnen und in der Regel auf die individuellen Bedürfnisse ihrer Besitzer ausgerichtet sind.
Bmstr. Dipl.-Ing. (FH) Mag. (FH) Roman Kemetter
 
Heimo Kranewitter
Wann sind sonstige wertbeeinflussende Umstände bei der Liegenschaftsbewertung anzusetzen?
Welche sonstigen wertbeeinflussenden Umstände gibt es?
Wann wird die Wertminderung für den verlorenen Bauaufwand berücksichtigt?
Von welchem Wert wird der Abschlag für den verlorenen Bauaufwand gerechnet?