JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Die taxlex 10 erscheint am 23.10.2018
Zeitschriften Cover

taxlex
Fachzeitschrift für
Steuerrecht

Inhaltsverzeichnis

ISSN: 1813-4432
Reihe: taxlex - Fachzeitschrift für Steuerrecht
Verlag: Manz Verlag Wien
Format: Zeitschrift
Jahrgang 2018 - mehr unter www.taxlex.at
Zur europäischen Digitalsteuer – bitte warten?
Sabine Kirchmayr / Markus Achatz
 
VwGH zum Konzernausschluss bei der Firmenwertabschreibung
Der Begriff des konzernzugehörigen Unternehmens ist mangels steuerlicher Definition nach dem gesellschaftsrechtlichen Begriff in § 15 AktG und § 115 GmbHG auszulegen. Die Interpretation des Konzernbegriffs nach § 15 AktG bzw § 115 GmbHG wirft jedoch zahlreiche Fragen auf.
§ 9 Abs 7 KStG idF BGBl I 2005/161
Firmenwertabschreibung; Konzernbegriff; Gruppenbesteuerung
Erik Pinetz / Melanie Raab
Experimentelle Operation als außergewöhnliche Belastung
Verweigerung der Kostenerstattung spricht gegen Zwangsläufigkeit
Ein medizinisches Verfahren, das sich erst in der Erprobungsphase im Rahmen einer Studie befindet, kann nicht als fundierte wissenschaftlich anerkannte Behandlung gewertet werden. Ist das Verfahren noch nicht ausgereift, ist eine medizinische Notwendigkeit bzw Zwangsläufigkeit zu verneinen.
§ 34 EStG 1988
außergewöhnliche Belastung; Krankheitskosten; Zwangsläufigkeit
Bernhard Renner
 
Coworking Spaces und Shared Office Services im Bereich der Umsatzsteuer
Coworking und Shared Office Services erfreuen sich in der beruflichen Praxis einer immer größer werdenden Beliebtheit. Soweit ersichtlich, wurde dieses Thema hinsichtlich ihrer umsatzsteuerlichen Behandlung aber noch nicht behandelt. Denkmöglich wären neben dem Vorliegen einer Grundstücksleistung auch gemischte Verträge (Leistungen) oder auch eine eigenständige Dienstleistung. Der folgende Beitrag nimmt sich – auch unter Berücksichtigung der aktuellen EuGH Judikatur – des Themas an und liefert einen praktikablen Lösungsweg.
§ 6 Abs 1 Z 16 UStG
Grundstücksvermietung; gemischte Verträge; einheitliche Leistung; shared office space; Bürodienstleistungen
Gunther Lang
 
Arbeitslosengeld und Überschreitung der Geringfügigkeitsgrenze in einzelnen Monaten
In der Praxis kommt es häufig vor, dass ein Dienstnehmer geringfügig beschäftigt wird und in einzelnen Monaten aufgrund der Auszahlung einer Prämie die Geringfügigkeitsgrenze überschritten wird und daher eine Vollversicherung entsteht. Bezieht dieser Dienstnehmer auch noch Arbeitslosengeld, so ist dieses nicht nur für den Monat der Vollversicherung, sondern auch für die Folgemonate (auch wenn in diesen nur eine geringfügige Beschäftigung vorliegt) entweder zurückzuzahlen oder es steht überhaupt nicht zu. Der VwGH (6. 3. 2018, Ra 2017/08/0048) hat sich so einen Fall angesehen.
§ 5 ASVG; § 6 Abs 1, § 12 Abs 1, § 12 Abs 3, § 12 Abs 6 AlVG
Arbeitslosengeld; Übergangsgeld; Rückforderung; geringfügige Beschäftigung
Stefan Steiger
Hauszusteller, Zeitungskolporteure, Einzelhandelszusteller und Selbstbedienungsaufsteller – wie sind diese einzustufen?
In der Referentenbesprechung vom 30. 1. 2018 (Hauptverband 30. 1. 2018, LVB-51.1/18 Jv/Km) haben sich die GKK und die SVA betreffend Einstufung von Hauszustellern, Zeitungskolporteuren, Einzelhandelszustellern und Selbstbedienungsaufstellern abgesprochen. Folgende Aussagen wurden dabei getätigt und finden sich im Sozdok unter der jeweils angeführten Zahl.
§ 4 Abs 2, § 4 Abs 4 ASVG; § 2 Abs 1 Z 4 GSVG
Einstufung; Zeitungszusteller; Zeitungsstandaufsteller; Handelszusteller; Selbstbedienungsaufsteller
Stefan Steiger
 
Christian Huber / Peter Pichler
Ertragsteuern
Liebhaberei bei unentgeltlicher Übertragung
BFG 11. 1. 2018, RV/7102508/2012; BFH 18. 4. 2018, I R 2/16
§ 2 EStG
Jusstudium für Geschäftsführer als Werbungskosten absetzbar
BFG 23. 5. 2018, RV/7105509/2017, Revision zugelassen
§ 16 Abs 1 Z 10 EStG
Aufteilungsverbot am Beispiel eines Mountainbikes und Arbeitszimmers
VwGH 27. 6. 2018, Ra 2016/15/0072 RdW 2018, 525 (Anm Zorn)
§ 20 EStG
Verkauf eines Forstbetriebs
BFG 19. 4. 2018, RV/4100412/2014; vgl BFG 30. 7. 2018, RV/5100128/2018
§ 21 EStG
Waldverkauf
BFG 22. 5. 2018, RV/5101381/2016
§ 21 EStG
Gewerblicher Grundstückshandel
BFG 11. 6. 2018, RV/1100486/2016
§ 23 EStG
Schadenersatz eines Geschäftsführers
BFG 10. 7. 2018, RV/7103104/2014
§ 25 EStG
Veruntreuung durch Geschäftsführer
BFG 16. 5. 2018, RV/2100742/2015, unter Verweis auf VwGH-Rechtsprechung
§ 25 EStG
Anschaffung eines Rechts
BFH 8. 11. 2017, IX A 25/15 FR 13/2018, 610
§ 30 EStG
Auflösung Lebensgemeinschaft als entgeltlicher Erwerb
BFG 15. 5. 2018, RV/5102182/2015
§ 30 EStG
Flurbereinigung
BFG 7. 5. 2018, RV/2100824/2017
§ 30 Abs 2 Z 4 EStG
Polizeiliche Hauptwohnsitzmeldung
BFG 19. 6. 2018, RV/3100275/2018; 7. 6. 2018, RV/7101615/2015
§ 30 Abs 2 EStG
Fünf-Jahres-Frist
BFG 12. 7. 2018, RV/5100672/2018
§ 30 Abs 2 EStG
Zuflussprinzip für Veräußerungsverlust
VwGH 25. 4. 2018, Ra 2016/13/0012
§ 30 Abs 4 EStG
Gesellschafterstruktur und wirtschaftliche Struktur
BFG 26. 4. 2018, RV/5101506/2017
§ 8 Abs 4 KStG
Umsatzsteuer
Gesamtrechtsnachfolge
BFG 6. 6. 2018, RV/5101672/2014
§ 6 Abs 2 UStG; § 6 Abs 4 UmgrStG
Berechnung der Umsatzgrenze für Kleinunternehmer
BFG 3. 5. 2018, RV/2100316/2018
§ 6 Abs 1 Z 27 UStG
Verdeckte Ausschüttung bei Vermietung
VwGH 27. 6. 2018, Ra 2017/15/0019
§ 12 UStG
Istbesteuerung nur für laufende selbständige Tätigkeiten
BFG 14. 6. 2018, RV/5101175/2017 unter Verweis auf VwGH 28. 6. 2017, 2015/15/0045
§ 17 UStG
Dienstbarkeiten
BFG 18. 6. 2018, RV/2100359/2018
§ 22 UStG
Umgründung
Nichtbegünstigtes Vermögen
BFG 24. 10. 2017, RV/5100233/2013, Revision zugelassen in Hinblick auf Gewinnrealisierungszeitpunkt
§ 32 UmgrStG
Gebühren & Verkehrsteuern
Vorpachtrecht
BFG 23. 5. 2018, RV/7101263/2016
§ 33 TP 5 GebG
Bauherrenmodell
BFG 11. 6. 2018, RV/5100061/2014
§ 5 GrEStG
Bauherrenmodell Eigenheim
BFG 22. 5. 2018, RV/5100051/2014
§ 5 GrEStG
Umgekehrte Bauherrenstellung
BFH 25. 4. 2018, II R 50/15
§ 5 GrEStG
Abgabennachsicht wegen überlanger Dauer des Finanzstrafverfahrens
VwGH 20. 6. 2018, Ra 2017/13/0064
§ 236 BAO
 
Digitalsteuer – die „Location of Taxation“ und der „One-Stop-Shop“
Besteuerung am Ort der Wertschöpfung durch eine Digitalsteuer
Der Vorschlag für eine RL zum gemeinsamen System einer Digitalsteuer enthält besondere Regeln zum Ort der Besteuerung und zur Aufteilung der Digitalsteuer, die sich am Ort der Ansässigkeit des Nutzers ausrichten. Außerdem soll ein Steuerpflichtiger nur eine Anlaufstelle innerhalb der gesamten EU haben. Diese Aspekte des RL-Vorschlags werden in diesem Beitrag analysiert und kritisch beleuchtet.
§§ 1, 3 WerbeAbgG; § 25a, Art 25a UStG
Richtlinienvorschlag; europäisches und internationales Steuerrecht; digitale Betriebsstätte; Digitalsteuer; Datensteuer; Ausgleichssteuer; BEPS; OECD; Europäische Union
Georg Brameshuber / Lukas Franke
Aktuelle EuGH-Judikatur
Dieser Beitrag behandelt eine Auswahl an steuerlichen EuGH-Urteilen aus 2016 und 2017. Das Ergebnis wurde am 13. 11. 2017 im Rahmen des Forums Steuerrecht an der Karl-Franzens-Universität Graz präsentiert.
Art 132 Abs 1 lif f MwSt-SystRL; § 44 UmgrStG; § 6 Abs 1 Z 28 UStG
Optionsprämie; Reverse Charge; Iberdrola; Toridas; Taricco
Karoline Rumpf / Luisa Scarcella / Martin Sumper / René Wind / Lily Zechner
 
Wiener Konzernsteuertag 2018
Beteiligungen im Konzernsteuerrecht
am 20. 11. 2018, Juridicum Wien, Dachgeschoß, 9.00h bis 17.00h
Die Veranstaltung setzt folgende fachliche Schwerpunkte:
 • Neuregelung des „Missbrauchsabwehrregimes“ iZm internationalen Schachtelbeteiligungen in § 10a KStG durch das JahressteuerG 2018
 • Teilwertabschreibungen und Zuschreibungen von Beteiligungen
 • Fruchtgenuss und Wertpapierleihe
Fachliche Leitung: Univ.-Prof. Dr. Sabine Kirchmayr und SC Univ.-Prof. DDr. Gunter Mayr
ReferentInnen: StB Univ.-Prof. Dr. Sabine Kirchmayr, Uni Wien; SC Univ.-Prof. DDr. Gunter Mayr, Uni Wien und BMF; WP/StB DDr. Hans Zöchling, KPMG; Dr. Edeltraud Lachmayer, VwGH, StB Univ.-Prof. MMag. Dr. Klaus Hirschler, WU Wien; RA MMag. Dr. Daniel Varro, Uni Wien und Kabinett im BKA.
Die Veranstaltung ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Anmeldung unter: anmeldung.finanzrecht@univie.ac.at oder T: +43 (0)1 4277-36011 bei Frau Amila Talic.