JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Zeitschriften Cover

Österreichische
JURISTEN-ZEITUNG

Inhaltsverzeichnis

ISSN: 0029-9251
Reihe: Österr. Juristen-Zeitung (ÖJZ)
Verlag: Manz Verlag Wien
Format: Zeitschrift
Jahrgang 2019- mehr unter www.oejz.at
ÖJZ aktuell
Eckart Ratz zum 65. Geburtstag
Redaktion der ÖJZ
„Kompetenzentflechtung“ – erste Änderungen bei Art 12 B-VG geplant
Hans Peter Lehofer
EU-Justizbarometer 2018
Robert Fucik
 
Mitverschulden von Anlegern bei mehrfach fehlerhafter Beratung
Zugleich eine Besprechung der Entscheidungen OGH 7 Ob 95/17x und 1 Ob 112/17b
In Fällen mehrfach fehlerhafter Anlageberatung entspricht es stRsp, dass jeder Beratungsfehler einen eigenständigen Anspruch begründet, der auch einer autonomen Verjährungsfrist unterliegt. Demgegenüber wird die Frage, unter welchen Voraussetzungen in derartigen Konstellationen ein Mitverschulden des Anlegers vorliegt, vom OGH unterschiedlich beurteilt. Der vorliegende Beitrag zeigt die Widersprüche auf und geht der Frage nach, welcher Judikaturlinie beizupflichten ist.
OGH 29. 11. 2017, 7 Ob 95/17x; 29. 11. 2017, 1 Ob 112/17b
§ 1304 ABGB
Trennungsthese; Mitverschuldenszusammenhang; Risikoerhöhung; Eventualbegründung
Jakob Kepplinger
Die Haftung der rechtsberatenden Berufe im Spiegel der Rechtsprechung I/2017
Rechtsanwälte und Notare
Der folgende Beitrag setzt die umfangreiche Übersicht der haftungsrelevanten Rechtsprechung im Beobachtungszeitraum (bis 31. 12. 2017) fort. Wie schon in den vorangegangenen Artikeln dieser Reihe wird nicht nur die österr Rechtsprechung dargestellt, sondern, soweit hier möglicherweise von Bedeutung, auch die des dBHG.
§ 1299 ABGB
Haftung der Rechtsanwälte; Haftung der Notare; Vermögensschäden
Evelyn / Wolfgang Völkl
 
Christoph Brenn, Helge Hoch, Eckart Ratz, Ronald Rohrer, Martina Weixelbraun-Mohr
Familienrecht
Aufteilung von Liegenschaften im „Firmenvermögen“
OGH 27. 9. 2017, 1 Ob 135/17k (LGZ Wien 43 R 206/17p; BG Hernals 23 Fam 17/13a)
§ 82 EheG (§ 91 EheG)
Mit einem Hinweis von Martina Weixelbraun-Mohr
Schadenersatzrecht
Alternativveranlagung muss nicht konkret feststehen
OGH 29. 11. 2017, 1 Ob 112/17b (OLG Wien 3 R 50/16v; HG Wien 41 Cg 146/13y)
§ 1295 ABGB (§§ 1304, 1323, 1489 ABGB)
Mit einem Hinweis von Martina Weixelbraun-Mohr,
Mit einer Anmerkung von Sarah Gruber, WU Wien
Bruch einer Hubarbeitsbühne
OGH 14. 12. 2017, 2 Ob 205/17m (OLG Graz 4 R 76/17d; LG Klagenfurt 28 Cg 38/15x)
§ 1313a ABGB (§ 8 AM-VO)
Mit einem Hinweis von Ronald Rohrer,
Mit einer Anmerkung von Bernhard Burtscher, WU Wien
Versicherungsvertragsrecht
Rechtsschutzversicherung: Leistungsfreiheit infolge unentschuldigten Fernbleibens von Parteienvernehmung
OGH 29. 11. 2017, 7 Ob 53/17w (OLG Linz 3 R 134/16w; LG Salzburg 10 Cg 78/15a)
Art 8.1.4 ARB 2003 (§ 6 Abs 3 und § 62 Abs 2 VersVG; § 914 ABGB)
Mit einem Hinweis von Helge Hoch
Schuldrecht
Vergleichsanfechtung und Vertragsanpassung
OGH 29. 11. 2017, 8 Ob 106/17x (LG Klagenfurt 4 R 161/17v; BG Klagenfurt 2 C 72/14w)
§§ 870, 872 ABGB
Mit einem Hinweis von Ronald Rohrer
Strafprozessrecht
Geltung ausl Rechts
OGH 12. 12. 2017, 11 Os 84/17p (LG Innsbruck 28 Hv 87/16m)
§ 345 Abs 1 Z 11 lit a StPO (§ 281 Abs 1 Z 9 StPO)
Mit einem Hinweis von Eckart Ratz
Mangelnde Entscheidungsbegründung als Grundrechtsverletzung
OGH 12. 12. 2017, 17 Os 18/17a (LGSt Wien 16 Hv 73/11m)
§ 363a StPO (Art 6 Abs 1 EMRK)
Mit einem Hinweis von Eckart Ratz
 
Christoph Brenn, Helge Hoch, Eckart Ratz, Ronald Rohrer, Martina Weixelbraun-Mohr
Familienrecht
Keine Unterhaltsleistung durch Sparbuch-Anlage
OGH 20. 2. 2018, 10 Ob 7/18d
§ 231 ABGB
Lauterkeitsrecht
Ein Rechtsbruch muss zu einer spürbaren Beeinflussung des Wettbewerbs führen
OGH 22. 3. 2018, 4 Ob 48/18i
§ 1 Abs 1 Z 1 UWG (§§ 6, 9 MPG)
Schuldrecht
Ausnahme vom Pflegeregress
OGH 30. 1. 2018, 2 Ob 12/18f
§ 330a ASVG
Privatbeteiligtenanschluss im Strafverfahren unterbricht die Verjährung
OGH 22. 3. 2018, 4 Ob 45/18y
§ 1497 ABGB (§§ 67, 84 Abs 2 StPO)
Zivilverfahren
Feststellungsinteresse der GmbH bei Streit um die Gesellschafterstellung. Notariatsakt: Nachträgliche Zeugenfertigung
OGH 28. 2. 2018, 6 Ob 167/17b
§ 228 ZPO (§ 68 NO; § 78 Abs 1 GmbHG)
Zivilverfahren
Klagsrücknahme durch einen Gesamtgläubiger beschränkt den Anspruch nicht
OGH 19. 4. 2018, 4 Ob 62/18y
§ 237 ZPO (§ 14 ZPO; § 892 ABGB)
Strafrecht
Sexualdelikt bei echter Konkurrenz für Probezeit maßgebend
OGH 30. 1. 2018, 11 Os 154/17g
§ 48 Abs 1 dritter Satz StGB (§ 50 Abs 2 Z 2a StGB)
Tatbegehung während anhängigem Strafverfahren nur bei Warnfunktion Erschwerungsgrund
OGH 17. 1. 2018, 15 Os 148/17d
§ 33 StGB (§ 32 StGB; § 281 Abs 1 Z 11 dritter Fall StPO)
 
Zur Unternehmensausnahme gem § 82 Abs 1 Z 3 EheG
Anmerkung zu OGH 27. 9. 2017, 1 Ob 135/17k
Valentin Obergruber, WU Wien
 
Entscheidungen des VfGH – Dezember-Session 2017
Unterscheidung zwischen Ehe und eingetragener Partnerschaft verletzt Diskriminierungsverbot
VfGH 4. 12. 2017, G 258/2017 ua
BVT-Ermittlungsbefugnisse im Rahmen der erweiterten Gefahrenerforschung und des vorbeugenden Schutzes vor verfassungsgefährdenden Angriffen nicht unverhältnismäßig
VfGH 29. 11. 2017, G 223/2016
Judikaturänderung: Höhe der Strafdrohung kein taugliches Abgrenzungskriterium zwischen gerichtlichem Strafrecht und Verwaltungsstrafrecht
VfGH 13. 12. 2017, G 408/2016 ua
Mindestsicherung: Keine Bedenken gegen die Vlbg MindestsicherungsV, jedoch Unsachlichkeit der Übergangsregelung für bereits asyl- bzw subsidiär schutzberechtigte Personen
VfGH 12. 12. 2017, V 101/2017
Mindestsicherung: Verletzung im Gleichheitsrecht wegen Unterstellung eines „Alles-oder-Nichts-Prinzips“
VfGH 13. 12. 2017, E 2185/2016
Verweigerung der Löschung und Vernichtung von Papierakten beim Finanzamt verletzt das Recht auf Achtung des Privatlebens
VfGH 12. 12. 2017, E 3249/2016
Einmonatige Dauer von Gegendarstellungen in elektronischen Medien sachlich gerechtfertigt
VfGH 30. 11. 2017, G 360/2016
Helmut Hörtenhuber / Stefanie Dörnhöfer
 
53. Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Arbeitsrecht und Sozialrecht
Stella Weber, Universität Salzburg