JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Zeitschriften Cover

Österreichische
JURISTEN-ZEITUNG

Inhaltsverzeichnis

ISSN: 0029-9251
Reihe: Österr. Juristen-Zeitung (ÖJZ)
Verlag: Manz Verlag Wien
Format: Zeitschrift
Jahrgang 2018- mehr unter www.oejz.at
ÖJZ aktuell
Gewährleistungsrecht auf dem Prüfstand des EuGH
Robert Fucik
 
Die richtige Behandlung von Prozesshindernissen
Eduard Strauss
 
Eigen- und Außenhaftung für unrichtige Informationserteilung am Beispiel von Wertpapierfirmen
Zur Haftung von Vermögensverwaltern und Vermögensberatern sind derzeit zahlreiche Verfahren anhängig, regelmäßig sind Organmitglieder und/oder Gesellschafter neben dem Wertpapierunternehmen beklagt. Die Voraussetzungen persönlicher Haftung sind äußerst strittig; Stellungnahmen dazu, wann Schädigungshandlungen der Gesellschaft, wann den Handelnden selbst zuzurechnen sind, fehlen überhaupt. Der Beitrag bietet einen Systematisierungsversuch unter Berücksichtigung (und Abgrenzung) anerkannter Anspruchsgrundlagen.
§ 61 Abs 2 GmbHG; § 48 AktG; § 1295 ABGB
Durchgriffshaftung; Vermögensberaterhaftung; Anlegerschutz
Clemens Völkl
VwGH-Rechtsprechung zum Baurecht 2010
Der Beitrag bringt eine Übersicht über die wichtigsten Entscheidungen zum Baurecht aus dem Jahr 2010.
BO für Wien; NÖ BO; Stmk BauG; Krnt BO; Vbg BauG; TBO; Bgld BauG; OÖ BO; Sbg ROG; Tir ROG
Reinhold Moritz
 
Christoph Brenn, Helge Hoch, Eckart Ratz, Ronald Rohrer
Außerstreitverfahren
Nach dem AußStrG sind Verfahren mit identem Gegenstand zu verbinden
OGH 22. 3. 2011, 3 Ob 188/10h (LG Leoben 1 R 84/10k; BG Judenburg 6 Nc 41/09a)
§§ 43, 12 AußStrG; § 25 Stmk NSchG
Mit einer Anmerkung von Maria Posani, Universität Wien
Gewährleistungsrecht
Gewährleistungsfrist beginnt mit Annahmeverzug
OGH 15. 2. 2011, 4 Ob 147/10m (LG für ZRS Wien 35 R 462/09i; BG Hernals 15 C 139/07d)
§ 924 ABGB
Insolvenzrecht
Leistungsklage des Massegläubigers trotz Massearmut
OGH 22. 3. 2011, 8 Ob 116/10g (OLG Wien 3 R 22/10t; LG Krems a. d. Donau 3 Cg 17/09a)
§ 124a IO
Mit einer Anmerkung von Dora Rendessy, Universität Wien
Zahlungen des Schuldners schützen den Gläubiger nicht vor Nachforschungen
OGH 19. 1. 2011, 3 Ob 99/10w (OLG Wien 3 R 121/08y; HG Wien 46 Cg 58/07k)
§§ 66, 31 Abs 1 Z 2 KO (IO)
Mit einer Anmerkung von  Andreas Konecny , Universität Wien
Schadenersatzrecht
Verdienstentgang bei Zustandsbesserung
OGH 17. 2. 2011, 2 Ob 167/10p (OLG Graz 6 R 171/09b; LG Klagenfurt 23 Cg 90/06v)
§ 1325 ABGB (§ 411 ZPO)
Strafprozessrecht
Tätigkeit ausländischer Organe kein Gegenstand ausdrücklicher Nichtigkeit
OGH 24. 5. 2011, 14 Os 34/11y (LG Salzburg 37 Hv 21/10f)
§ 281 Abs 1 Z 2 StPO (§ 281 Abs 3 StPO)
Strafrecht
Tatsächlich nicht existierender Nennwert steht strafbarer Geldfälschung nicht im Weg
OGH 12. 5. 2011, 13 Os 134/10w (LG Feldkirch 21 Hv 129/09b)
§§ 28, 232, 233, 233 Abs 2, 236, 241 StGB (§ 147 Abs 2 und 3, § 236 StGB)
 
Christoph Brenn, Helge Hoch, Eckart Ratz, Ronald Rohrer
Arbeitsrecht
Fußballspiel im Krankenstand
OGH 28. 2. 2011, 9 ObA 128/10d
§ 82 lit f GewO 1859
Europäisches Zivilverfahren
Gerichtsstandsvereinbarung in Rechtsstreitigkeiten gegen den Versicherer gem Art 13 Z 5 iVm Art 14 Z 5 EuGVVO
OGH 11. 5. 2011, 7 Ob 203/10v
Art 13 Z 5, Art 14 Z 5 und Art 23 Abs 1 VO (EG) 2001/44 (EuGVVO)
Familienrecht
Fair Trial gilt auch im Provisorialverfahren
OGH 15. 12. 2010, 1 Ob 156/10p
§ 382b EO
Ehegattenunterhalt nach der Sharia
OGH 28. 2. 2011, 9 Ob 34/10f
§ 6 IPRG (§ 20 IPRG)
Schadenersatzrecht
Grenzen der Fürsorgepflicht des Werkbestellers
OGH 26. 4. 2011, 8 Ob 40/10f
§ 1169 ABGB
Schuldrecht
Objektive Mangelhaftigkeit muss vom Übernehmer nachgewiesen werden
OGH 12. 4. 2011, 4 Ob 234/10f
§ 924 ABGB
Strafprozessrecht
RMAnmeldung muss Anfechtungsrichtung nicht enthalten
OGH 12. 5. 2011, 13 Os 42/11t
§ 282 StPO (§ 284 Abs 1, § 294 Abs 1, § 465 Abs 1 zweiter Satz, § 489 Abs 1 zweiter Satz StPO)
Rechtsbelehrung stellt auf maßgerechten Geschworenen ab
OGH 7. 4. 2011, 13 Os 16/11v
§ 345 Abs 1 Z 8 StPO (§§ 321, 323 Abs 1, § 327 Abs 1 StPO)
 
„Meine Erfahrungen als Jurist und Beamter“
Wiener Juristische Gesellschaft
Sitzung vom 8. 6. 2011. Vortrag, gehalten von Dr. Ernst Theimer, Magistratsdirektor und Landesamtsdirektor i.R., Vorstandsvorsitzender der Privatstiftung zur Verwaltung von Anteilsrechten. Der Vorsitzende, o. Univ. Prof. DDr. Walter Barfuß, eröffnete die Sitzung. Der Vortragende führte im Wesentlichen Folgendes aus:
Walter Barfuß
 
Gemeinsames Zündeln als gemeinschaftliche Schadenszufügung iSd § 1301 ABGB?
Bemerkungen zu OGH 7 Ob 263/09s
Barbara C. Steininger, Institut für Europäisches Schadenersatzrecht der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
 
Seminar zum Schadenersatz- und Privatversicherungsrecht
Fr., 21., und Sa., 22., 10. 2011, Promenadenhof, Linz
In dem von Hon.-Prof. Mag. Dr. Josef Schlager veranstalteten Seminar referieren die Vortragenden Univ.-Prof. Dr. Christian Huber (Technische Hochschule Aachen) und Dr. Wolfgang Reisinger (Wiener Städtische Versicherung) über die aktuelle Judikatur des OGH zum Schadenersatz- und Versicherungsrecht. Die Vorträge haben einen Umfang von zwölf Stunden. In der Teilnahmegebühr von Euro 450,– zzgl 10% USt (bzw Euro 250,– zzgl 10% USt für Rechtsanwaltsanwärter und Rechtsanwälte im ersten Jahr nach der Eintragung) sind das Seminarskript und die Pausenverpflegung sowie ein Mittagessen am Freitag enthalten.
Nähere Informationen zu den Referenten und den Seminarinhalten finden sich unter:
www.taxoffice.at
Eine Anmeldung ist möglich telefonisch: +43 (0)732 750 530, schriftlich an Hon.-Prof. Mag. Dr. Josef Schlager, Freistädter Straße 307, 4046 Linz, per Fax: +43 (0)732 750 530-9 oder per E-Mail: schlager@taxoffice.at